Erdbeer-Menü: Hauptgericht – Dorade mit Erdbeeren und Tomate

Nach der feinen Vorspeise Süßkartoffel Toast mit Erdbeeren, Ziegenfrischkäse und Minze geht es beim Erdbeer-Menü nach dem Motto „Ich liebe rot“ weiter mit einem delikaten Hauptgericht der Sterneköchin Lea Linster.

Rezept: Dorade mit Erdbeeren und Tomate

  • Doradenfilets (Menge abhängig von der Größe der Filets)
  • 4  grüne Tomaten
  • 4  rote Tomaten
  • 150 g Erdbeeren aus Europa
  • 1 kleine Zwiebel
  • 8 schwarze Oliven
  • Zitronensaft,
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Tomaten waschen, den Mittelteil entfernen und in Scheiben schneiden.
  2. Pro Person werden 2 grüne und 2 rote Scheiben Tomaten benötigt, den Rest in kleine Würfel schneiden.
  3. Die europäischen Erdbeeren und die Zwiebel ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Oliven entkernen, die Zitrone filetieren und beides in kleine Würfel schneiden.
  5. Die Würfel miteinander mischen, etwas Olivenöl und Zitronensaft dazugeben, salzen und pfeffern und einen Hauch Paprikapulver dazugeben.
  6. Die Doradenfilets abtupfen, mit Olivenöl bestreichen, leicht salzen und auf der Hautseite 2 Minuten grillen oder anbraten.
    Kurz von der anderen Seite grillen und dann vom Grill nehmen.
  7. Die Tomatenscheiben leicht salzen und pfeffern und mit Balsamico würzen.
  8. Die Erdbeersalsa auf einen Teller und die Dorade darauf geben.
  9. Die Tomatenscheiben daneben leicht übereinandergeschichtet (wie ein Fächer) anrichten.

In den nächsten Tage zum Abschluss des Erdbeer-Menüs noch eine feine Erdbeer-Charlotte

2018-09-07T09:37:47+00:0013. Juli 2018|Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar