Erdbeer-Frühstücks Bowl: Ein fruchtig-frischer Start in den Tag

Der Food-Trend „Bowl“ bedeutet: das Anrichten von Lieblingszutaten in einer kleinen Schüssel.

Die Idee dazu wurde vor vielen Jahren in einem Tex-Mex-Restaurant in Amerika geboren.

Mit einer erfrischenden Frühstücks-Bowl mit Erdbeeren aus Europa startet man besonders gut in den kommenden Tag. Denn das Zusammenspiel aus leckeren Früchten, Haferflocken und Mandelmilch schmeckt nicht nur lecker, sondern hält auch lange satt. Wer morgens gerne ein paar Minuten länger schläft, kann die Bowl auch ganz einfach am Vortag zubereiten und abgefüllt in einer Dose unterwegs genießen.

Rezept: Erdbeer-Bowl

Zutaten:

  • 150 g Erdbeeren aus Europa
  • 200 ml Mandel-Drink
  • 4 EL Haferflocken
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Etwas Zimt

Zubereitung:

  1. Erdbeeren waschen und davon 3 große Früchte beiseitelegen. Den Rest der Erdbeeren zusammen mit der Mandelmilch, 4 EL Hafer- und 1 EL Kokosflocken in einen Mixer geben und zerkleinern. 3 EL Wasser hinzugeben, damit die Masse nicht zu dickflüssig wird. Anschließend etwas Agavendicksaft und Zimt hinzugeben und noch einmal gut mixen.
  2. Den Inhalt des Mixers in eine Müslischale geben. Die Erdbeere, die zuvor beiseitegelegt wurden, halbieren oder in Scheiben schneiden und in die Erdbeer-Bowl geben, mit einem EL Kokosflocken und ein paar Haferflocken garnieren und kalt genießen.

Tipp: Die Bowl kann auch mit anderen Beeren oder Nüssen verfeinert werden.

 

 

Foto: Brenda Godinez

Hinterlassen Sie einen Kommentar