Delikate Grillbeilage: Couscous-Salat mit Zuckerschoten und Zitrus-Vinaigrette

Couscous erfreut sich in unseren Landen einer immer größeren Fangemeinde.

Neben den vielen Couscous-Rezepten, die wir schon veröffentlicht haben, heute ein neues, ganz besonders delikates Salatrezept

In der nordafrikanischen Küche gilt der Couscous als Grundnahrungsmittel und wird fast täglich serviert. Hergestellt werden die kleinen Kügelchen aus zerriebenem Grieß von Weizen, Gerste oder Hirse. Der Couscous schmeckt dadurch leicht nussig.

Tipp: Der Salat lässt sich gut am Vortag vorbereiten und als leichtes Mittagessen auch ins Büro mitnehmen. Dafür die Vinaigrette in ein extra Gefäß füllen und vor dem Servieren über den Salat gießen.

Rezept:

Couscous-Salat mit Zuckerschoten und Zitrus-Vinaigrette

Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten Kochzeit: ca. 5 Minuten

Für 2 Portionen:

  • Für den Salat:
  • 100 g Couscous
  • 1 TL Currypulver
  • Salz
  • 30 g Friseésalat
  • ½ Radicchio
  • 50 g Zuckerschoten
  • 100 g Bohnen-Mix (Dose)
  • 1 Bio-Orange
  • 2 EL Erdnüsse, gesalzen

Für die Vinaigrette:

  • 1 Bio-Limette
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Chivers Lemon Curd
  • 8 EL Olivenöl Salz Pfeffer

Zubereitung:

  1. Couscous nach Packungsanweisung in heißem Wasser mit Curry und Salz zubereiten.
  2. Für die Vinaigrette Limette heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Limettenabrieb und -saft mit Wasser und Chivers Lemon Curd glattrühren. Olivenöl langsam unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Friseésalat waschen, trocken schütteln und zerzupfen. Radicchio waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Zuckerschoten waschen und der Länge nach in Streifen schneiden. Bohnen abspülen und abtropfen. Orange schälen. Dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Filets herauslösen.
  4. Couscous mit einer Gabel auflockern und auf 2 Weckgläser (à 500 ml) aufteilen. Anschließend nacheinander Zuckerschoten, Friseésalat, Bohnen, Radicchio und Orangenfilets im Glas schichten. Mit Erdnüssen bestreuen und mit Vinaigrette übergießen.

 

Foto: Chivers

Hinterlassen Sie einen Kommentar