Vor einigen Wochen haben wir Ihnen das wunderbare Kochbuch „Dowton Abbey Teatime“ vorgestellt und im Teil 2 das leckere Rezept für einen Battenbergkuchen verraten.

Im Teil 3 der Vorstellung kamen dann die feinen Teesandwiches an die Reihe. Zum Abschluss unserer Buchvorstellung geht es um delikate englische Cream Scones.

Scones sind seit Mitte des 19. Jahrhunderts ein wesentlicher Bestandteil des britischen Nachmittagstees. Der Legende nach soll die Duchess of Bedford ihren Bediensteten damals aufgetragen haben, die kleinen Gebäckteile und heißen Tee als Nachmittagsimbiss in ihre Gemächer zu schmuggeln.

Irgendwann begann sie, auch Bekannte zum Nachmittagstee einzuladen, und das private Ritual wurde zu einem gesellschaftlichen Trend. Das führte so weit, dass sogar Königin Victoria zu eleganten Teegesellschaften lud.

Und diese Tradition setzte sich auch im 20. Jahrhundert fort – wo in der sechsten Staffel von Downton Abbey Mrs. Patmore Lord und Lady Grantham in ihrer Bed-and-Breakfast-Pension Scones serviert.

Rezept: Cream Scones

Zutaten: ergibt 10 scones

  • 250 g Mehl (Type 405), plus etwas mehr für die Arbeitsfläche
  • 1 EL Backpulver
  • 2 TL Zucker, plus 1 TL zum Bestreuen
  • 1 TL Salz
  • 70 g Korinthen
  • 200 g Sahne

ZUM BESTREICHEN

  • 1 Eiweiß, leicht verquirlt mit 1 TL Wasser

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen und ein Backblech bereit stellen.
  2. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Korinthen und Sahne dazugeben und mit einem großen Löffel unterrühren, bis alles grob vermischt ist. Die Mischung mit den Händen zusammenschieben und dann immer wieder gegen den Schüsselrand kneten, bis ein grober Teig entsteht.
  3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und etwa 2 cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (Ø 7,5 cm) Kreise ausstechen, dabei darauf achten, den Ausstecher gerade aufzusetzen und wieder nach oben zu ziehen, und die Kreise möglichst nah beieinander ausstechen, damit nicht zu viel Teigreste entstehen.
  4. Die Teigkreise mit etwa 5 cm Abstand zueinander auf das Backblech geben. Die Teigreste verkneten, wieder ausrollen, weitere Teigkreise ausstechen und ebenfalls auf das Backblech geben.
  5. Die Teigkreise mit einem Backpinsel mit der Eiweiß-Wasser- Mischung bestreichen und dann gleichmäßig mit etwas Zucker bestreuen.
  6. Die Scones 10–12 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Die fertigen Scones auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen und dann lauwarm oder bei Zimmertemperatur servieren.

Tipp: Scones sollten immer in zwei Hälften gerissen und niemals geschnitten werden, so bleiben sie schön locker und fluffig

 

 

Titel: Downton Abbey – Teatime

Verlag: DK Verlag

Preis: 19,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: © DK/Verlag John Kernick ; © Carnival Film & Television Limited