Aus der Osterbäckerei: Fruchtige Osternester

Rezept: Fruchtige Osternester

Arbeitszeit: ca. 50 Minuten; Backzeit: ca. 25 Minuten

Zutaten: ergibt 8 Stück

Teig:

  • 150 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 200 g AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 4-5 Eier

Belag:

  • 250 ml Milch
  • 3 Eigelbe
  • 3 EL Zucker
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 400 g Rhabarber
  • 500 g sehr feine Erdbeeren
  • 50 ml Mandellikör

Dekoration:

  • 50 g Puderzucker
  • einige Melisse- oder Minzeblättchen

Zubereitung:

  1. Für den Teig Milch, Butter, Zucker und Salz aufkochen. Mehl und Backpulver vermischen und kräftig unterrühren. Alles so lange „abbrennen“, bis sich ein Teigkloß gebildet hat und am Topfboden eine weiße Schicht entstanden ist.
  2. Dann nach und nach die Eier unterarbeiten. Der Teig muss schwer reißend und glänzend sein.
    Teig in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen und mit ausreichend Abstand spiralförmig auf ein gefettetes Backblech spritzen. Dabei von innen nach außen dicker werden, so dass kleine Nester ( 7-8 cm) entstehen. Im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen, dann im ausgeschalteten Ofen weitere 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Für den Belag Milch zum Kochen bringen. Eigelbe, 2 EL Zucker, Vanillemark und Vanillepuddingpulver verschlagen und unter die Milch rühren, einmal aufkochen lassen. Abkühlen lassen. Rhabarber und Erdbeeren waschen, putzen und zerkleinern. Likör mit übrigem Zucker, Rhabarber und Erdbeeren darin 2 Minuten dünsten. Abdecken und marinieren lassen, bis die Creme abgekühlt ist. Die Creme in die Nester füllen. Die Früchte in einem Sieb gut abtropfen lassen und auf der Creme verteilen. Die Osternester dick mit Puderzucker bestäuben und mit Melisse- oder Minzeblättchen dekorieren.

 

Rezept & Foto: AURORA

2018-05-04T09:29:08+00:0030. März 2018|Kategorien: Backen, Kleingebäck, Rezepte|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare