Als Vorspeise oder Hauptgericht: Ziegenkäse Törtchen mit Olivenkirschen

Oliven sind wahre Alleskönner.

Ob für Salate, Aufstriche, zum Verfeinern von Soßen oder zum Backen – immer bringen sie mediterranen Genuss in die Küche. Bio-Spitzenkoch Konrad Geiger hat exklusiv für die feinen Olivenprodukten von Bio-Pionier Bläuel köstliche Rezepte entwickelt, die die Vielseitigkeit von Oliven unter Beweis stellen.

Bei den Ziegenkäsetörtchen sorgt die Kombination von Sauerkirschen, Fetakäse und würzigen grünen Oliven für ein großartiges Geschmackserlebnis.

Seit über 35 Jahren produziert das griechische Unternehmen mit österreichischen Wurzeln gemeinsam mit langjährigen Landwirtschaftspartnern feine Bio-Olivenöle, Bio-Oliven und Mezes (griechische Vorspeisen).

Seit Herbst 2017 sind die Produkte in Europa in neuem, einheitlichem Design und unter der Marke MANI erhältlich.

Rezept:

Ziegenkäse Törtchen mit Olivenkirschen

Portionen: 4 Hauptspeisen oder 12 Vorspeisen
Zubereitungszeit: 30 Minuten Ruhezeit: 60 Minuten Garzeit: 45 Minuten

Zutaten:

  • 250 g Ziegenfrischkäse fest (gekühlt)
  • 250 g Butter in Würfel (gekühlt)
  • 250 g Kamut Mehl (Alternative: Weizenmehl)
  • 50 g Zwiebel in feinen Würfel
  • 2 EL MANI natives Olivenöl extra, Selection
  • 350 g Sahne
  • 2 Eier L
  • ½ TL frischer Thymian, fein geschnitten
  • 1 EL frischer Basilikum in Streifen
  • 360 g Sauerkirschen im Glas
  • 300 g Fetakäse in Würfel
  • 3 EL geröstete Mandeln, grob gehackt
  • 20 Stück MANI grüne Oliven
  • MANI Meersalz
  • Pfeffer schwarz frisch gemahlen
  • 12er-Muffinblech

Zubereitung:

  1. Ziegenfrischkäse, Butter, Mehl und 1 TL Meersalz in einer Küchenmaschine kurz verkneten, dann eine Stunde zugedeckt ruhen lassen.
  2. Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.
  3. Kirschsaft mit den Thymian- und Basilikumstängeln kochen bis sich die Flüssigkeit auf 1/3 der Menge reduziert hat und dann Stängel entfernen. 1/3 der Kirschen und 8 Stück zerkleinerte Oliven dazugeben und ziehen lassen.
  4. Olivenöl im Topf erhitzen, darin die Zwiebeln glasig anschwitzen und auskühlen lassen.
  5. Den Teig in 12 gleichgroße Stücke teilen und in die Formen des Blechs pressen.
  6. Sahne leicht schlagen, dann die Eier, Thymian, Basilikum und Zwiebeln dazu rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die restlichen 2/3 der Kirschen, Fetakäse-Würfel, Mandeln und 12 Stück Oliven auf die Formen verteilen.
  8. Die Sahnemasse auf die Formen so verteilen, dass die Masse alle anderen Zutaten leicht bedeckt.
  9. Bei 175 °C für 45 Minuten backen.
  10. Mit dem Kirschsaft warm servieren.

 

Tipp: Verfeinern Sie die Kirschsauce mit etwas MANI Balsamessig und schwarzem Pfeffer.
Zu diesen Törtchen passt ein frischer, knackiger Salat