Heute Abend um 20:15 Uhr startet das große Finale von „Game of Thrones“.

Wir sind mit Honigwein, goldener Suppe, Zitronentörtchen und Haferbot mit am Start.

Ein heißes Haferbrot, gefüllt mit Datteln, Äpfeln und Orangen was für ein betörender Duft. Tyrion war verzaubert, denn Königsmund, eher als stinkende Stadt bekannt, hatte für feine Nasen sonst nicht viel zu bieten .

Rezept: Haferbrot Königsmund

Zutaten für 1 Brot

  • 450 g Hafermehl
  • 175 g zarte Haferflocken
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 20 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 400 g Vollmilchjoghurt
  • 50 g Datteln
  • 50 g getrocknete Apfelscheiben
  • 50 g kandierte Orangenschale
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1–2 EL Wasser

Zubereitung:

  1. Mehl, 150 g Haferflocken, Backpulver, Natron, Zucker und Salz in einer großen Schüssel gut vermengen.
  2. Ei und Joghurt in einer zweiten Schüssel mit dem Handrührgerät verrühren, zur Mehlmischung geben und alles zu einem Teig verkneten.
  3. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  4. Datteln, Apfelscheiben und Orangenschale klein schneiden und unter den Teig heben. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig
  5. Einen Brotlaib formen und diesen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Den Laib mit etwas Wasser bestreichen und mit den restlichen Haferflocken bestreuen.
  6. Brot im Ofen 40 Minuten backen.

Titel: Das inoffizielle Kochbuch – zu Game of Thrones
Autor: Patrick Rosenthal
Verlag: Riva Verlag
Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

Foto: ©Patrick Rosenthal