Zitronen, Limonen, Limetten gibt es da einen Unterschied ?? mit Rezepten für Caipirinha Bowle mit und ohne Alkohol

Diese Frage hat sich sicher schon einmal jeder gestellt.

Fakt ist: Alle gehören zur Familie der Zitruspflanzen. Alle Früchte haben ihren Ursprung in den Tropen und Subtropen Südostasiens. Alle werden als Zitrusfrüchte bezeichnet und gelten als Sonderform der – man glaubt es kaum – Beeren.

Die ursprüngliche Zitrone wird heute als Zitronatzitrone bezeichnet, hat sehr wenig Fruchtfleisch. Hauptsächlich wird die gelbliche Schale verwendet. Aus ihr stellt man Zitronat, Konfitüre und Likör her. Das ätherische Öl dieser Frucht wird sehr häufig in der Parfumherstellung genutzt. Durch die Kreuzung der Zitronatzzitrone mit der Bitterorange ist die Limone entstanden. Will heißen, die heutige Zitrone ist eine Limone.

Die Limonen zeichnen sich durch ihre gelbe Schale und dem sehr sauren Geschmack aus. Eine Limone ist im reifen Zustand sonnengelb, eine Limette hingegen leuchtend grün. Eine Limone hat einen sehr hohen Vitamin C-Gehalt. Limette bedeutet kleine Limone. Die Limetten haben, wie gesagt, eine grünliche Schale. Ihre Reifezeit ist erheblich kürzer als die der Limone. Die Schale ist sehr viel dünner, als die der Limone und im Unterschied aber härter und dadurch schwerer zu durchdringen. Ein großer Unterschied besteht auch im Vitamin C-Gehalt der bei den Limetten deutlich geringer ist als bei der Limone. Da die Limetten aber deutlich aromatischer im Geschmack sind als die Limone, wird sie auch häufiger für die Zubereitung von Cocktails genutzt..

Ebenfalls interessant: Der Saftgehalt der Limette ist ungefähr doppelt so hoch wie der einer Limone

Nach soviel über Limone, Zitrone und Limette haben wir uns doch mit Sicherheit einen Caipirinha, noch besser eine Caipirinha- Bowle verdient.  Zum Wohlsein !

Rezepte: Caipirinha Bowle mit Alkohol

  1. 7 Bio-Limetten achteln und in ein Bowlengefäß geben. 200 g brauner Zucker dazu geben und die Limetten mit einem Stößel zerdrücken.
  2. Aus einer Honigmelone die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfelchen schneiden oder Kügelchen ausstechen. Ebenfalls in das Bowlengefäß geben.
  3. 25 cl Cachaca dazugeben und die Bowle für zwei Stunden kalt stellen, damit sie durchziehen kann.
    Kurz vor dem servieren mit 1,5 l Mineralwasser und 2 Flaschen trockenem Sekt auffüllen.

Caipirinha Bowle ohne Alkohol

  1. 7 Bio-Limetten achteln und in ein Bowlengefäß geben. 200 g brauner Zucker dazu geben und die Limetten mit einem Stößel zerdrücken.
  2. Aus einer Honigmelone die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfelchen schneiden oder Kügelchen ausstechen. Ebenfalls in das Bowlengefäß geben.
  3. Die Bowle für zwei Stunden kalt stellen damit sie durchziehen kann.
  4. Kurz vor dem servieren mit 1,5 l Mineralwasser und 2 Flaschen Ginger Ale auffüllen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar