Fußball WM 2014: Achtelfinale mit Rezepten aus Argentinien: Carbonada criolla und Belgien: Beignets aux Pommes sowie passende Cocktails

Heute ist der Tag mit den letzten Achtelfinale-Spielen der WM 2014 in Brasilien – wie immer im K.O.-Verfahren.

Um 18:00 Uhr beginnt in Sao Paulo das wahrscheinlich wieder sehr spannende Spiel der Argentinier gegen die Schweiz.

Anschließend, um 22:00 Uhr, spielen in Salvador unsere Nachbarn aus Belgien gegen die Jungs von Klinsmann, die Mannschaft der USA.

Wir haben uns für diesen spannenden wie mal wieder langen Fußballabend für Rezepte aus Argentinien und Belgien entschieden:

Als Hauptgericht gibt es eine Carbonada criolla aus Argentinien und als Dessert die Beignets aux Pommes aus Belgien

Rezepte:

Argentinien: Carbonada criolla
Print Recipe
Zubereitungszeit:45 Minuten + 60 Minuten Garzeit
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Argentinien: Carbonada criolla
Print Recipe
Zubereitungszeit:45 Minuten + 60 Minuten Garzeit
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
  • 1000 g Rindergulasch
  • 80 g Schmalz
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 1 Paprikaschote, gelb
  • 4 Strauchtomaten
  • 250 g Sellerieknolle
  • 4 Pfefferkörner, schwarz
  • Salz
  • Majoran, getrocknet
  • Cayennepfeffer
  • 1 Stiel Thymian
  • 2 Stiele Blattpetersilie
  • 250 ml Weißwein trocken
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 500 g Kartoffeln
  • 250 g Hokaido Kürbis
  • 300 g Äpfel säuerlich
  • 300 g Maiskörner, gegart
  • 2 Nekatrinen, nicht zu weich
  • 100 g Weintrauben, blau, ohne Kerne
  • 100 g Weintrauben, grün, ohne Kerne
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Das Fett in einem Bräter erhitzen und die Fleischwürfel darin braun anbraten. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Paprika schälen und in Stücke schneiden.Tomaten in Viertel schneiden. Die Gemüse gesondert in etwas Schmalz anrösten und dann zum Fleisch geben.
  2. Die Gewürze und die gewaschenen Kräuter zum Fleisch geben. Mit Weißwein und Rinderbrühe ablöschen und 1 Stunde bei mäßiger Hitze garen.
  3. Kartoffeln und Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Kartoffel, Äpfel 15 Minuten Garzeit in den Bräter geben. Nektarinen entkeren und ebenfalls in Würfel schneiden. Nach 45 Minuten Garzeit Nektarinenwürfel und Trauben zufügen.
  4. Die Carbonada nochmals mit Salz,Pfeffer und Cayennepfeffer herzhaft abschmecken und mit Reis servieren.
Dieses Rezept teilen

 

Belgien: Beignets aux Pommes
Print Recipe
Zubereitungszeit: 25 Minuten + Ruhezeit Teig 60 Minuten + Ausbacken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Belgien: Beignets aux Pommes
Print Recipe
Zubereitungszeit: 25 Minuten + Ruhezeit Teig 60 Minuten + Ausbacken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
  • 5 EL Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Rum
  • 100 ml Bier
  • 2 Eiweiß
  • Puderzucker
  • 500 g Äpfel fest, säuerlich
  • 1 l Sonnenblumenöl zum Fritieren
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Das Weizenmehl sieben. Aus dem Mehl, dem Ei, dem Sonnenblumenöl und dem Rum einen Teig rühren. Nach und nach Bier dazuugießen bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Den Teig zugedeckt 60 Minuten ruhen lassen.
  2. Die Aäpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl in einem großen Topf oder einer Friteuse auf 180° erhitzen. Die Eiweiß steif schlagen und kurz bevor die Beignets ausgebacken werden unter den Teig heben.
  3. Die Apfelscheiben in den Ausbackteig tauchen und anschließend im heißen Fett goldgelb ausbacken. Die Beignets auf Küchenpapier abtropfen lassen und bis zum Servieren im vorgeheizten Backofen warm halten.
  4. Zum Anrichten die Apfelbeignets dick mit Puderzucker bestreuen.
Dieses Rezept teilen

 

Als Cocktails für Belgien und Argentinien werden wir unseren Gästen folgende servieren:

Batida Kiwi
Zutaten:

  • 6 cl Cachaça 51
  • 1-2 cl Limettensaft
    Cachaca_Batida_Kiwi

    Cocktail: Cachaca Batida Kiwi

  • 1 Kiwi
  • 2 TL weißer Rohrzucker

Zubereitung:
Kiwi in Scheiben schneiden, mit Rohrzucker zerstampfen und mit Cachaça 51, Limettensaft
und Crushed Ice auffüllen. Kurz umrühren.

Cherry Lemon Cocktail
Zutaten

  • 5 cl Kirschsaft
  • 4 cl Maracujasaft
  • 3 cl Ananassaft
  • 
2 cl Zitronensaft
  • 1 cl Orangensaft
  • Eiswürfel
  • Ananas

Zubereitung
Die Zutaten gut miteinander verrühren, über Eiswürfel in ein Glas füllen. Mit Ananas garnieren

Yellow Spice
Zutaten:

  • 4,5 cl Cachaça 51
  • 1,5 cl Mangosaft
    Cachaca_Yellow_Spice

    Cocktail: Cachaca Yellow Spice

  • ½ Limette
  • 6 Eiswürfel
  • 6 Eiswürfel
  • 2 TL feiner Rohrzucker
  • 1 frische Chilischote
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
Mit einem Stößel Limette und Zucker zerdrücken.
Cachaça 51 in ein Highball-Glas geben.
Zerdrückte Limette und Zucker hinzugeben, mit Mangosaft auffüllen.
Umrühren und mit Eiswürfeln, einer Prise Pfeffer und der Chilischote servieren

Ananas Minze Cocktail
Zutaten:

  • 
12 cl Ananassaft
  • 
6 cl Bitter Lemon
  • 1 cl Pfefferminzsirup
  • Eiswürfel
  • Minze Blätter

Zubereitung:
Alle Zutaten gut miteinander verrühren in einem Longdrinkglas mit Minze Blätter garniert servieren

 

Viel Spaß…..weiter geht es dann am 4.7. mit den Viertelfinalen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar