Wir fangen den (Rest-) Sommer ein mit selbstgemachtem Sirup – Teil 2 – mit vielen leckeren Rezepten

Bereits vor einigen Wochen haben wir Ihnen einige schöne Rezepte zur Herstellung von Sirup vorgestellt, mit denen Sie den Sommer ein wenig festhalten können.

Gerade in der kommenden dunklen Jahreszeit kann man aus dickflüssigem, konzentrierten Sirup die sonnigen tage aus der Versenkung holen und sich mit Familie, Gästen und vielerlei Säften und delikaten Cocktails an den Sommer erinnern.

Außerdem ist so ein Fläschchen mit selbstgemachtem Sirup ein tolles Mitbringsel für liebe Freunde oder aber ein nettes Weihnachtsgeschenk.

Rezepte:

Brombeer-Zimt-Sirup

Brombeer-Zimt-Sirup_DZ

Brombeer-Zimt-Sirup

Zutaten für ca. 450 ml:

  • 500 g Brombeeren (vorbereitet gewogen)
  • 250 ml Wasser
  • 500 g Diamant Sirupzucker
  • 2 Zimtstangen

Zubereitung:

  1. Brombeeren waschen und putzen. 500 g abwiegen, mit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 8–10 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Abkühlen lassen.
  2. Ausgekühlte Brombeermasse mit Diamant Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  3. Danach durch ein Safttuch oder feines Sieb abseihen.
  4. Sirup zusammen mit Zimtstangen in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Am Ende der Kochzeit die Zimtstangen entfernen. Sirup in heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Tipp: Im Winter lässt sich der Sirup auch ideal mit tiefgekühlten Beeren zubereiten und mit 1–2 Sternanisen und etwas Piment verfeinern.

Johannisbeer-Himbeer-Sirup

Johannisbeer-Himbeer-Sirup_DZ

Johannisbeer-Himbeer-Sirup

Zutaten für ca. 450 ml:

  • 250 g Johannisbeeren (vorbereitet gewogen)
  • 250 g Himbeeren (vorbereitet gewogen)
  • 250 ml Wasser
  • 500 g Diamant Sirupzucker

Zubereitung:

  1. Beeren waschen und putzen. 500 g abwiegen, mit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 8–10 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Abkühlen lassen.
  2. Ausgekühlte Beerenmasse mit Diamant Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  3. Danach durch ein Safttuch oder feines Sieb abseihen.
  4. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Tipp: Auch andere Beeren eignen sich hervorragend zum Kombinieren, z. B. Brombeeren, Stachelbeeren, Heidelbeeren …

Lavendel-Sirup

Lavendel-Sirup_DZ

Lavendel-Sirup

Zutaten für ca. 450 ml:

  • 25 g getrocknete Lavendelblüten
  • 375 ml Wasser
  • 500 g Diamant Sirupzucker

Zubereitung:

  1. Diamant Sirupzucker in heißem Wasser auflösen und aufkochen, bis die Lösung klar ist. Über die Lavendelblüten gießen und 48 Stunden kühl stellen.
  2. Danach durch ein feines Sieb abseihen.
  3. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Tipp: Dieser Sirup schmeckt auch hervorragend mit frischem Lavendel. Dann werden ca. 70 g Lavendelblüten benötigt.

Minze-Limetten-Sirup

Minz-Limetten-Sirup_DZ

Minz-Limetten-Sirup

Zutaten für ca. 550 ml:

1 kleines Bund Minze (ca. 40 g)

2 Bio-Limetten

375 ml Wasser

500 g Diamant Sirupzucker

Zubereitung:

  1. Minze vorsichtig waschen und von den starken Stielen befreien. Bio-Limetten heiß abwaschen und Schale dünn abschälen.
  2. Diamant Sirupzucker in heißem Wasser auflösen und aufkochen, bis die Lösung klar ist. Über die Minze und die Limettenschale gießen und 48 Stunden kühl stellen.
  3. Danach durch ein feines Sieb abseihen.
  4. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Tipp: Da die Schale der Limetten verwendet wird, sollten nur Bio-Limetten eingesetzt werden.

Rosen-Sirup

Rosen-Sirup._DZ

Rosen-Sirup

Zutaten für ca. 450 ml:

  • 100 g Rosenblütenblätter (ca. 6 unbehandelte Rosen)
  • 375 ml Wasser
  • 500 g Diamant Sirupzucker

Zubereitung:

  1. Rosenblüten vorsichtig auseinanderzupfen und kurz waschen.
  2. Diamant Sirupzucker in heißem Wasser auflösen und aufkochen, bis die Lösung klar ist. Über die Rosenblütenblätter gießen und 48 Stunden kühl stellen.
  3. Danach durch ein feines Sieb abseihen.
  4. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Tipp: Rosen-Sirup passt herrlich zu Desserts mit dunkler Schokolade.

Zitrusmix-Sirup

Zitrusmix-Sirup_DZ

Zitrusmix-Sirup

Zutaten für ca. 400 ml:

  • 200 ml Blutorangensaft (ca. 6–7 Blutorangen)
  • 175 ml Grapefruitsaft (ca. 1–2 Grapefruits)
  • ½ Limette
  • 500 g Diamant Sirupzucker

Zubereitung:

  1. Saft der Blutorangen, Grapefruit und Limette auspressen und sieben.
  2. Insgesamt 375 ml Saft abmessen und mit Diamant Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  3. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Tipp: Wer es gerne etwas herber mag, nimmt mehr Grapefruit- und weniger Blutorangensaft – insgesamt 375 ml.

2 Kommentare

  1. Susanne Mild 23. September 2015 um 11:17 Uhr - Antworten

    …dann kann ich ja nochmals loslegen. Tolle Rezepte auch die von neulich

  2. foodies 23. September 2015 um 11:28 Uhr - Antworten

    Das freut uns sehr. Wir finden die Rezepte auch alle Klasse. Viel Erfolg bei der Zubereitung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar