Winterzeit ist Punschzeit, mit Hendrick´s hot Gin Punsch

Im 17. Jahrhundert brachten englische Seefahrer das Rezept mit der hinduistischen Bezeichnung „Pantsch“ mit nach Europa.

1735 fand es seinen Weg nach Deutschland und wurde dort zu „Puntsch“ und in den Familien gerne zur Winterzeit genossen. Die Österreicher lernten den Punsch allerdings erst 30 Jahre später kennen, denn niemand geringerer als Wolfgang Amadeus Mozart brachte das Punsch-Rezept 1764 von einer Englandreise als „Punch“ in seine Heimat.

Heute kennt man das leckere Getränk in ganz Europa als „Punsch“ und trinkt es vor allem in der kalten Jahreszeit.

Wir haben uns für eine ganz besonders aromatische Rezept-Version mit Gin, Süßwein sowie Orange und Ananas entschieden. Der Hendricks-Gin verleiht diesem Punsch eine spezielle Geschmacksnote, da er mit Gurken- und Rosenblattessenzen angereichert ist.

Rezept: Hendrick´s hot Gin Punsch

Hendrick´s hot Gin Punsch

Hendrick´s hot Gin Punsch

Zutaten: 

  • 75 cl Hendrick’s Gin,
  • 75 cl Madeira Süßwein
  • Zitronensaft aus 2 Zitronen
  • 1 Orange
  • 1 Ananas
  • 10 cl Honig
  • 3 Nelken
  • 3 Pimentbeeren
  • 3 Zimtstangen
  • 400 gr. Zucker
  • 6-8 Zweige Rosmarin

Zubereitung:

  1. Honig, Zucker und Gewürze (bis auf Rosmarin) mit etwas Butter in einem Topf karamellisieren.
  2. Danach die Ananas- und Orangenstücke dazugeben, vermengen und anschließend mit etwas Wasser ablöschen.
  3. Rosmarin hinzugeben und mit Hendrick’s Gin sowie Madeira Süßwein aufgießen

Prost, lassen Sie sich den Punsch schmecken

2017-09-04T10:06:20+00:00 4. November 2014|Kategorien: Getränke, mit Alkohol, Rezepte|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar