Wichtige Tipps zur Hygiene beim Umgang mit Geflügel Außerdem ein leckeres Rezept: 
Zitronenhähnchen mit Karotten-Mandel-Gemüse

Hier die wichtigsten Tipps, die Sie beim Umgang mit Geflügelfleisch beachten sollten, gerade in der warmen Jahreszeit besonders wichtig:

  • Frisches Geflügelfleisch immer getrennt von anderen Lebensmittel im Kühlschrank bei +4° C aufbewahren
  • Unbedingt nur bis zum Ablauf des Verbrauchdatums verwenden
  • Tiefgefrorenes Geflügelfleisch zum Auftauen aus der Verpackung nehmen und in einer Frischhaltedose im Kühlschrank auftauen.
  • Verpackungsmaterial und Auftauwasser sofort entsorgen
  • Gerätschaften und Oberflächen, die mit rohen Geflügelprodukten oder Auftauwasser in Berührung gekommen sind, gründlich mit warmem Wasser und Spülmittel reinigen
  • Zwischen den einzelnen Zubereitungsschritten, Hände mit Wasser und Seife gründlich reinigen
  • Geflügelfleisch bis zu einer Kerntemperatur von +70°C durchgaren. Dies gilt auch beim Grillen von Geflügelfleisch. Benutzen Sie dazu einen Bratenthermometer
  • Aufgetautes Geflügel nicht wieder einfrieren sondern umgehend verbrauchen

Wenn Sie diese Tipps und Hinweise beachten, werden Sie ohne Probleme gesunde und leckere Gerichte mit Geflügelfleisch zubereiten – wir wünschen schon mal guten Appetit.

Und hier ein ganz besonderes Rezept:

Zitronenhähnchen mit Karotten-Mandel-Gemüse

Zutaten: Zitronenhähnchen

  • 1 Hähnchen
  • 2 Bio-Zitronen
  • 4 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Currypulver
  • Salz

Zubereitung:
Bio-Zitronen waschen, die Schale raspeln und den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale mit Honig, Olivenöl, Currypulver und Salz vermengen.
Das Hähnchen mit der Zitronen – Marinade einstreichen. Geflügel Fond und Weißwein in einen Bräter geben, das Zitronenhähnchen in den Bräter setzen und bei 180°C ca. 60-80 Minuten goldbraun garen

Zutaten: Karotten-Mandel-Gemüse

  • 50 g Mandelblättchen
  • 500 g Karotten
  • 50 g Puderzucker
  • 50 g Butter
  • 50 ml Gemüse Fond (Lacroix)
  • Salz
  • 2-3 Stiele Thymian

Zubereitung:

  1. Mandelblättchen in einer Pfanne goldgelb anrösten.
  2. Karotten schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Karotten mit dem Puderzucker und der Butter in eine Pfanne geben und vorsichtig karamellisieren. Wenn sie etwas Farbe angenommen haben, mit dem Gemüse Fond ablöschen.
  3. Einen Deckel auf die Pfanne setzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Schluss mit Salz abschmecken und die gerösteten Mandelblättchen und den Thymian dazugeben.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar