Whisky Cocktails sind im Trend – im Interview Bartender Atalay Aktas – mit Cocktail-Rezept

World Class Bartender Atalay Aktas gibt Tipps zum Selbermixen

Cocktailmixen ist eine Kunst für sich. Doch wie man mit wenigen Tipps und Kniffen dennoch hochkarätige Sommerdrinks kreiert, erklärt Atalay Aktas, der 2013 zum besten Bartender Deutschlands gekürt wurde. Atalay ist der Erfinder des Cocktails Simple Dimple und beschreibt weiter unten, wie einfach man Cocktails selbst zusammenstellt und mixt.

Welches ist deiner Meinung nach der beste Cocktail – einfach zu machen und mit Wow-Effekt?
Whiskey_FO

Die Kunst beim Mixen ist es, mit wenigen Zutaten einen besonderen Effekt zu erzielen. Der Drink Rusty Nail eignet sich dafür besonders gut. Er besteht aus Scotch und Honiglikör zu gleichen Teilen und harmoniert dabei wie ein perfektes Paar. Der Scotch hat einen kräftigen Charakter, den der Honiglikör abrundet. Durch das Zusammenspiel wird der Drink vollmundig, vollständig. Kurz gesagt: der Honiglikör ergänzt den Scotch und holt das Beste aus ihm heraus – sehr gegensätzlich, doch eine perfekte Einheit.“ Zubereitung: Je 3 cl Scotch und Honiglikör in einem mit Eis gefüllten Tumbler rühren – et Violà.

 

Wenn man selbst einen Cocktail kreieren möchte, wo fängt man am besten an?

Whiskey_FOAls Laie sollte man sich an verschiedenen Klassikern orientieren und diese mit frischen Kräutern oder anderen harmonisierenden Zutaten einfach aufwerten. Wenn man zum Beispiel einen Whisky Sour (Whisky, Zitronensaft und Leuterzucker) mit frischem Ingwer oder einen Gimlet (Gin, Limettensaft und Leuterzucker) mit Kardamom ergänzt, hat man schon seinen eigenen Drink kreiert.

 

Welche Spirituosen sind die dankbarsten für die ersten Cocktailversuche?

Whiskey_FOEine hohe Qualität bei den Zutaten ist maßgeblich für den Erfolg des Drinks. Es ist wie beim Kochen: Ohne qualitativ hochwertige und frische Produkte sollte man nicht erwarten, dass das Gericht ein Gaumenschmaus wird. Man sollte auf Premium Produkte vertrauen, welche von Meisterhand kreiert sind. Bezogen auf den Rusty Nail eignet sich ganz besonders der Dimple Golden Selection, da der Honiglikör sehr gut mit den Mokkanoten des Scotchs harmoniert. Zudem schmiegt sich die fruchtige und runde Note des Dimple Golden Selection wunderbar an die süßliche Note des Likörs und man hat einen wundervollen Einklang.

 

Wenn man zu Hause keine klassische Barausstattung hat, womit kann man alternativ tolle Cocktails mixen?

Whiskey_FO

Wenn man zu Hause nicht das geeignete Barequipment hat, heißt das noch lange nicht, dass man keine tollen Drinks zubereiten kann. Der Hausmixer eignet sich zum Blenden von Drinks. Viele Drinks wie der Negroni (Gin, süßer Vermuth und Campari zu gleichen Teilen) kann man direkt im Glas aufbauen oder auch viele Highballs kreieren, wie den Horse‘s Neck (Whisky, Angostura Bitters aufgefüllt mit Ginger Ale).

 

Spirituose, Säure, Süße – für einen guten Cocktail sollten diese Elemente ja untereinander die Waage halten. Gibt es eine Zauberformel?

Whiskey_FO! für den sogenannten Sour Drinks habe ich eine Faustregel, bzw. die Zauberformel: 5cl Spirituose, 3cl Säure und 2cl Süße. Diese Rezeptur ist immer ein Erfolg. Um ein rundes Geschmackserlebnis zu bekommen, reicht es aber auch schon, wenn man zusätzlich die ätherischen Öle einer Schale auspresst (durch leichtes Drehen), damit den Rand des Glases benetzt und anschließend mit der Zeste   garniert. Im Fall von Gin eignet sich Limette, bei Whisky und Wodka eher die zarte Schale der Orange.

Atalay, vielen Dank für das aufschlussreiche Interview.

Rezept:Signature Drink von Atalay Aktas: Der Simple Dimple

Cocktail: Simple Dimple

Cocktail: Simple Dimple

Zutaten:

  • 5 cl Dimple Golden Selection
  • 3 cl frisch gepresster Zitronensaft
  • 1,5 Barlöffel Feigenmarmelade (man kann auch seine eigene Lieblingsmarmelade benutzen)
  • 1 cl Zuckersirup
  • 1 frisches Eiweiß

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten mixen bis sie schaumig sind. Anschließend alles durch ein Sieb in eine Cocktailschale abseihen und den Simple Dimple mit einer Zitronenzeste garnieren.

 

 

Probieren kann man alle von Atalay Aktas gemixten Köstlichkeiten in der Schwarzen Traube in Berlin

Ein Kommentar

  1. Torsten Segen 14. Juli 2015 um 17:52 Uhr- Antworten

    ein tolles Interview und super Cocktails, Danke

Hinterlassen Sie einen Kommentar