Welt-Schokoladen-Tag – Wir feiern mit einem äußerst delikaten Limetten-Schokokuchen

Für alle Schokoholics mit Sicherheit einer der besten Tage im Jahr: Der World Chocolate Day am 7. Juli.

An so einem Tag der weltweit gefeiert wird, kann jeder sozusagen hochoffiziell nach Herzenslust naschen. Nichts vereint Jung und Alt beim Thema Süßigkeiten so unumstritten wie Schokolade: Die Schokolade hat einen eigenen Feiertag redlich verdient. Zum Festtag präsentieren wir eine geniale Limetten-Schoko-Torte.

Rezept: Limetten-Schokokuchen

Arbeitszeit: circa 60 Minuten+ Kühlzeit: circa 4 Stunden+ Backzeit: circa 30 Minuten

Herdeinstellung (vorgeheizt):
E-Herd: 175 °C
Umluftherd: 155 °C
Gasherd: Stufe 2

Zutaten:

Biskuitteig:

  • 100 g AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405
  • 30 g Kakaopulver
  • 50 g Butter
  • 50 ml Milch
  • 5 Eier (Größe M)
  • 140 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Schokocanache:

  • 125 ml Milch
  • 1 EL Honig
  • 220 g Zartbitterkuvertüre kleingeschnitten
  • 1 EL Butter

Joghurtcrème:

  • 6 Limetten (170 ml Saft)
  • 150 g Puderzucker
  • 7 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g Naturjoghurt
  • 350 ml Schlagsahne (33 %)

Außerdem:

  • Springform 22 cm Durchmesser
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Mehl und Kakaopulver mischen. Butter in lauwarmer Milch auflösen. Eier, Zucker und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Mehlmischung und Milch-Buttermischung unterheben.
  2. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegten Springform (Ø 22 cm) füllen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten bei 175 °C backen. Auskühlen lassen.
  3. Milch mit Honig aufkochen, über die Kuvertüre gießen und Butter dazugeben. Nach ca. 5 Minuten mixen bis die Canache glänzt.
  4. Schale von zwei Limetten abreiben, mit den restlichen Limetten auspressen und mit Puderzucker verrühren. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen, auspressen und mit 2 Esslöffel Limettensaft in einem Topf erhitzen, bis die Gelatine vollständig aufgelöst ist und mit dem Joghurt zum restlichen Limettensaft geben. 150 ml Schlagsahne unterheben.
  5. Den Schokobiskuit aus der Springform lösen und horizontal dreimal halbieren.
  6. Den ersten Boden in die zusammengesetzte Springform hineinlegen. 5 EL Schokocanache und 1/3 Joghurtcrème darauf geben.
  7. 2. Boden aufsetzen und etwas andrücken. So noch zweimal weiterverfahren und mit dem obersten Boden abschließen. Für 4 Stunden kühl stellen.
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, mit 200 ml Schlagsahne und Puderzucker einstreichen und kleine Tupfen auf der Oberfläche des Kuchens spritzen.
  9. Für ca. 10 Minuten kühl stellen. Restliche Canache leicht erwärmen, in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und den Kuchen damit garnieren. Mit Limettenvierteln verzieren.

 

Rezept & Foto: AURORA

 

Merken

Merken

Merken

Ein Kommentar

  1. Marion 12. Juli 2017 um 22:40 Uhr- Antworten

    Ein Traum von einer Torte…..Danke an foodies und Aurora

Hinterlassen Sie einen Kommentar