Weihnachtstorte: Pflaumen-Ricotta-Torte mit einer Krokanthaube

Was wäre Weihnachten ohne eine leckere Torte am Nachmittag zur Kaffeerunde?

Wenn es süß, erfrischend mit Obst und dazu noch raffiniert mit Krokant sein soll, dann ist diese Torte geradezu ideal für Festtage wie Weihnachten.

 

Rezept: Pflaumen-Ricotta-Torte mit einer Krokanthaube

Pflaumen-Ricotta-Torte mit einer Krokanthaube

Pflaumen-Ricotta-Torte mit einer Krokanthaube

Zutaten (für 12 Stück)

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 125 g Kerrygold Original Irische Butter
  • 65 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 750 g Pflaumen (gefroren oder aus dem Glas)
  • 40 g brauner Zucker
  • 50 g Semmelbrösel
  • 100 g Mandelblättchen
  • 500 g Ricotta-Käse (italienischer Frischkäse)
  • 250 g Crème fraîche
  • 5 Eier (M)
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 2 EL Vanille-Puddingpulver
  • 2 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

Für den Krokant:

  • 100 g Zucker
  • 50 ml Schlagsahne
  • 100 g Walnüsse

Außerdem:

  • 100 g Kerrygold Original Irische Schlagsahne
  • 6 halbe Walnusskerne
  • 3 schöne Pflaumen
  • einige Zitronenmelisseblätter

Zubereitung:

  1. Mehl mit Backpulver, Butter, Zucker, Vanillezucker und dem Ei zu einem Mürbeteig verkneten. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Pflaumen waschen, entstielen, halbieren und entsteinen. Dann mit braunem Zucker, Semmelbrösel und Mandelblättchen mischen und beiseite stellen.
  3. Eine Springform (26 cm ) einfetten. 2/3 des Teiges ausrollen und den Springformboden mit dem Teig belegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 10 Minuten vorbacken (E-Herd: 200 Grad, Gas: Stufe 3, Umluft: 180 Grad). Danach abkühlen lassen.
  4. Ricotta-Käse, Crème fraîche, Eier, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und Zitronenschale verrühren. Den übrigen Teig ausrollen und den Formrand damit auslegen. Dabei gut an den gebackenen Boden drücken. Die Pflaumenfüllung darauf geben. Danach die Ricotta-Mischung vorsichtig auf die Pflaumen verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen (E-Herd: 175 Grad, Gas: Stufe 2, Umluft: 155 Grad).
  5. Für den Krokant Walnusskerne grob hacken. Zucker goldgelben in einer Pfanne karamellisieren, Sahne zugießen und unter Rühren köcheln lassen, bis sich der Karamell gelöst hat. Die Nüsse unterrühren und auf dem noch heißen Kuchen verteilen. Ca. 5 Minuten weiterbacken und in der Form auskühlen lassen.
  6. Die Sahne steif schlagen. Den Kuchen mit Sahnerosetten verzieren, Die übrigen Pflaumen halbieren, waschen, entsteinen, in dünne Spalten schneiden, abwechselnd die Rosetten mit Walnusshälften und Pflaumenspalten garnieren. mit Zitronenmelisse verzieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar