Was ist eigentlich Gluten?

Wer gegen Gluten ( sprich: glute‘:n) allergisch ist, der ist in seiner Ernährung sehr stark eingeschränkt.

Gluten, das auch Klebeeiweiß genannt wird, kommt vor allem in Getreidesorten vor.  Wenn beispielsweise Kuchen oder Brot gebacken wird, ist es nicht zuletzt das Gluten, was den Teig zusammenhält.  Menschen, die kein Gluten vertragen, drohen bei Genuss glutenhaltiger Lebensmittel, zu denen auch alle Arten von Pasta zählen, an Zöliakie zu erkranken, einer chronischen Darmerkrankung.

Um sich glutenfrei zu ernähren und trotzdem nicht auf leckeres Essen zu verzichten, sind Einfallsreichtum und Fantasie beim Kochen gefragt. Im Netz gibt es inzwischen viele Seiten, die sich mit dem Thema beschäftigen.

 

2017-03-08T17:27:18+00:00 24. Oktober 2013|Kategorien: Goodies 4 Foodies, Storys|Tags: , , , , |1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Dani 31. Oktober 2013 um 11:58 Uhr - Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar