Was es alles gibt? Welttag der Minzschokolade – wir feiern ihn mit einem ausgefallenen Dessert

Heute am 19.2.2014 feiern alle Fans der Minzschokolade den „Welttag der Minzschokolade“

Initiiert wurde das Event im Jahr 2003 durch die National Confestioners Association als „Chocolate Mint Day“. Die Vorgaben wie man diesen Tag zu feiern hat, sind denkbar einfach „Minzschokolade essen in allen Variationen“.

Auf jeden Fall wünschen wir allen Minzschokoladen-Fans viel Spaß an ihrem Tag. Man darf zwar auch gerne alternative Schokoladensorten futtern, aber dieses Rezept liefert eine kleine Geschmacksexplosion.

Hier also das Rezept für ein Vanille-Minzschokoladen-Dessert

  1. Etwas weniger als 1/2 l Milch, 1 El Zucker mit dem Ausgekratzten einer Vanilleschote aufkochen.
  2. ½ El Speisestärke mit der restlichen Milch verrühren und in die kochende Milch rühren, bis eine Creme entstanden ist.
  3. Die Creme vom Herd nehmen und 1 Eigelb unterrühren. Mit abgeriebener Orangenschale abschmecken. 150 g Schokolade mit 50 g Minzschokoladenblättchen in einem kleinen Topf schmelzen und 100 ml Sahne unterrühren.
  4. Die Vanillesauce in ein Dessertschälchen füllen, die Schokosauce vorsichtig darüber geben.
  5. 2 El Sauerkirschen in das Dessertschälchen füllen und zur Krönung das Dessert mit 10 ml Minzlikör übergießen.

Es lebe der Minzschokoladentag.

2017-07-05T11:21:57+00:00 19. Februar 2014|Kategorien: Desserts, Feiertage, Goodies 4 Foodies, kalte Desserts, Rezepte, Storys|Tags: , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar