Vorrat für die Winterzeit: Apfel-Quitten-Gelee und Birnen-Konfitüre mit Gewürzen

Die Saison für Äpfel, Birnen und Quitten aus heimischem Anbau beginnt im September und endet im November.

Aus diesem Grund und da wir gerne im Winter leckere Konfitüre und Gelee zum Frühstück servieren, stellen wir ihnen heute ein Rezept für Apfel-Quitten-Gelee und eine Birnen-Konfitüre mit Gewürzen vor.

Rezepte:

apfel-quitten-gelee_768x1024

Apfel-Quitten-Gelee

Apfel-Quitten-Gelee

Zutaten: Für ca. 8–10 Gläser à 200 g

  • Ca. 1 kg Äpfel (vorbereitet gewogen)
  • Ca. 1,2 kg Quitten (vorbereitet gewogen)
  • ½ Zitrone
  • 1 kg Diamant Gelierzucker für Gelee

Zubereitung:

  1. Äpfel waschen und in Stücke schneiden. Quitten mit einem Tuch abreiben, waschen und in Stücke schneiden. Saft der Zitrone auspressen.
  2. Apfel- und Quittenstücke mit Zitronensaft in einen großen Topf geben und knapp mit Wasser bedeckt bei schwacher Hitze ca. 30–40 Minuten weich kochen. Den Saft durch ein Tuch ablaufen und abkühlen lassen.
  3. 1 Liter kalten Saft mit Diamant Gelierzucker für Gelee in einem großen Topf mischen und unter Rühren zum Kochen bringen.
  4. Bei starker Hitze unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  5. Gelee sofort heiß in Gläser füllen und diese gut verschließen.
birnen-konfituere-mit-gewuerzen_766x1024

Birnen-Konfitüre

Birnen-Konfitüre mit Gewürzen

Zutaten: Für ca. 8–10 Gläser à 200 g

  • 1 kg Birnen (vorbereitet gewogen)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 kg Diamant Gelierzucker 1:1
  • 4–5 Nelken

Zubereitung:

  1. Birnen waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. 1 kg abwiegen. Vanilleschote aufschneiden und Mark herauskratzen.
  2. Birnenstücke mit Diamant Gelierzucker 1:1, Vanilleschote und -mark sowie Nelken mischen und 3–4 Stunden zugedeckt durchziehen lassen.
  3. Unter Rühren zum Kochen bringen und bei starker Hitze 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  4. Am Ende der Kochzeit Gewürze entfernen.
  5. Konfitüre sofort heiß in Gläser füllen und diese gut verschließen.

Tipps:
Die Früchte können auch mit Hilfe eines Dampfentsafters entsaftet werden.
Der Saft sollte vor der weiteren Verwendung abkühlen.
Für einen besondere Note eine Zimtstange mitkochen und vor dem Abfüllen entfernen.

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar