Veranstaltungstipp: Salzseminar für Profis und Amateure mit Gewürzpapst Ingo Holland

Im oberfränkischen Kulmbach eröffnete im Oktober 2015 das größte Gewürzmuseum Deutschlands.

Gewürzmuseum_Gewürzbasar_2_300dpi_682x1024

Gewürzbasar im Gewürzmuseum

Mit einem interaktiven, lebendigen Ausstellungskonzept versetzt das Deutsche Gewürzmuseum die Besucher auf über 1.200 Quadratmetern Fläche in eine andere Welt: Ins Reich der Gewürze, ihrer Herkunft, ihrer Geschichte, ihrer kulturellen Bedeutung und nicht zuletzt ihrer Verwendung damals wie heute. Die Räume des Gewürzmuseums befinden sich im historischen Kulmbacher Mönchshof, dort haben bereits das Bayerische Brauereimuseum und das Bayerische Bäckereimuseum ein Zuhause gefunden.

Das Gewürzmuseum ist von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt regulär 6 Euro, für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt frei und für Jugendliche, Senioren und Gruppen ab zehn Personen gibt es Ermäßigungen. Mit einem Kombi-Ticket können alle drei Museen im Kulmbacher Mönchshof zum Preis von 12 Euro besucht werden. Weitere Informationen unter: www.kulmbacher-moenchshof.de.

Das Deutsche Gewürzmuseum im oberfränkischen Kulmbach bietet am Samstag, den 22. Oktober ein Salzseminar für Fachleute aus der Lebensmittelbranche und Hobbyköche mit Ingo Holland. Der Gewürz- und Salzexperte ist Sternekoch, Buchautor, Gewürzhändler und Meister des Geschmacks. Teilnehmer lernen die verschiedensten Sorten von Salz und deren Eigenschaften kennen. Sie erfahren, wie die unterschiedlichen Salze perfekt eingesetzt und kombiniert werden – und welche Mengen und Zusätze tatsächlich gut und wichtig für eine gesunde Ernährung sind.

Deutschland Bayern Oberfranken Kulmbach Kulmbacher Moenchshof Gewuerzmuseum

Kulmbacher Moenchshof Gewuerzmuseum

Tafel-, Meer- oder Steinsalze: Eine Unterscheidung der Salzarten steht ebenso auf dem Programm, wie deren Gewinnung und Aufbereitung sowie der Einsatz in der Küche zu Hause und in der Gastronomie. „Salz ist nicht gleich Salz. Es ist zwar kein Gewürz, aber trotzdem zum Würzen unentbehrlich. Das Seminar ist daher auch etwas ganz Besonderes“, erklärt Geschäftsführerin Sigrid Daum. „In unserem Gewürzmuseum im Kulmbacher Mönchshof ermöglichen wir einen ganz neuen und sinnesorientierten Zugang zu spannenden Themen rund um Gewürze, Speisen und Getränke. Besonders unsere praxisorientierten Seminare und Mitmachaktionen kommen bei unserem Publikum extrem gut an.“

KulmbacherMönchshof_300dpi_970x1024

Kulmbacher-Mönchshof

 

Das Seminar findet am 22. Oktober im museumspädagogischen Zentrum (MUPÄZ) im Kulmbacher Mönchshof statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

Alle Informationen zu Anmeldung und Teilnahme sind ab September auf der Homepage www.kulmbacher-moenchshof.de zu finden.

Merken

Merken

Merken

2017-09-04T12:55:49+00:00 6. September 2016|Kategorien: Goodies 4 Foodies, Storys|Tags: , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar