VeggieWorld München – mit attraktivem Rahmenprogramm

Die älteste und größte Messe rund um den veganen Lebensstil findet vom 30.4.-1.5 im Museum der Münchner Verkehrsgesellschaft in der Ständlerstraße 20, 81549 München statt und öffnet ihre Tore für Veganer, Vegetarier und alle Menschen, die sich für eine pflanzliche Lebensweise interessieren.

VG_Stoerer_gruen_RZ_1024x1024Mit über 110 Ausstellern wird die VeggieWorld München die größte VeggieWorld seit ihrer Entstehung im Jahre 2011. Neben Ausstellern und ihren Produkten bietet die VeggieWorld an beiden Messetagen auch ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und informatives Rahmenprogramm auf der Veggie-Bühne.

Den Startschuss für das Rahmenprgramm gibt Rohkost-Expertin Kirstin Knufmann am Samstag um 11.15 Uhr mit ihrem Vortrag „Fit und roh in den Frühling“. Stephanie Stragies berichtet im Anschluss über die wichtige Arbeit des VEBU (Vegetarierbund Deutschland e.V.), als führendem Organ im Veggie-Markt.

Am Samstag um 13.00 Uhr steht die erste Kochshow mit Sebastian Copien auf dem Programm. Sebastian Copien liebt das Kochen und mit natürlichen Lebensmitteln vegane Rezepte zu kreieren, die einfach Freude machen. Der weltbereiste Kochlehrer, Kochbuchautor, Surfer und Gemüsegärtner vermittelte in seinen Kursen und Seminaren bereits tausenden Menschen die Einfachheit und Freude eines bewussten Kochens. Sein Spezialgebiet ist die neue pflanzliche Küche – „Saisonale Gartenküche (mit Wumms)“ lautet dem entsprechend der Titel seiner Kochshow.

Dr. Markus Keller berichtet in seinem Vortrag um 14.15 Uhr über „Das Vitamin B12 und andere essentielle Nährstoffe“. Themen, die vielen Veganern auf der Seele brennen und deren Fragestellungen Dr. Keller beantworten wird.

Ein weiteres sehr aktuelles Thema ist die Verbindung von Sport und veganer Ernährung. Dipl.-Ing. Melanie Fraunschiel widmet sich diesem Thema am Beispiel des Boxsports. Die zweifache Staatsmeisterin im olympischen Boxen boxt seit 2010 und hat seitdem 50 Kämpfe absolviert – „Durchschlagsstark mit veganer Ernährung im Boxsport“ heißt ihr spannender Vortrag.

Den Abschluss des ersten Tages bildet um 15.45 Uhr Niko Rittenau. „Die Zukunft isst gesund – ein neues Verständnis pflanzlicher Ernährung“ heißt sein Vortrag. Niko Rittenau ist ärztlich geprüfter Ernährungsberater mit dem Fokus auf gesunde und nachhaltige Ernährung. Als Ernährungsberater motiviert er zu gesundem, pflanzenbetontem Essverhalten, indem er Fachwissen lebendig und praxisnah vermittelt.

_MG_2190_1024x682Tag 2 des Vortragsprogrammes am Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Vortrag über vegane Kosmetik: „Schönheit ohne Kompromisse“. Rednerin Yelda Torunhat hat im September 2014 die Marketingleitung der LOGOCOS Naturkosmetik AG übernommen.
Nach dem Vortrag von Flo Stadler über „Meeresschutz“ um 11.15 Uhr spricht Dr. Katharina Wirnitzer um 12.00 Uhr über „Vegane Ernährungstaktik im Wettkampf“. Frau Dr. Wirnitzer ist Sportwissenschaftlerin und Dozentin für Sportwissenschaften, Physikerin, Wissenschaftspublizistin und Autorin, Tierschutzlehrerin und Leistungssportlerin. Die leidenschaftliche Outdoor-Sportlerin lebt seit 1999 vegan und promovierte 2009 mit ihrer Untersuchung über die Auswirkungen von veganer Ernährung auf die Ausdauerleistungsfähigkeit im Ultra-Marathon-Radsport. Aktuell erforscht sie als Studienleiterin der NURMI-Study Gesundheit und sportliche Leistungsfähigkeit von Läufern (Mischkost, Vegetarier, Veganer).

Die Kochshow am Sonntag um 13.00 Uhr von Christian Weber appelliert wieder an die Einfachheit der veganen Küche: „Einfach Anders Essen“. Christian Weber ist Koch, Ernährungsberater und Fitnesstrainer und hat in seiner beruflichen Karriere zahlreiche Stationen in Hotels und (Sterne-)-Restaurants vorzuweisen.

Um 14.15 Uhr berichtet Manfred Görg über „Anbau, Herstellung und Anwendung von Kokosöl“, bevor Nora Winter um 15.00 Uhr zahlreiche Möglichkeiten aufzeigt, wie Interessierte z.B. mit dem VEBU „Spielend aktiv werden“ können – für Tiere, Umwelt und Gesundheit.

_MG_2616_1024x682Die zweite Kochshow am Sonntag um 16.00 Uhr wird von Boris Lauser präsentiert. Er zaubert auf der Bühne eine „Roh-vegane Mousse au Chocolat mit Vitalpilz Kick“. Boris Lauser, vom Cicero als „Der Koch ohne Herd“ bezeichnet, zaubert aus besten roh-veganen Zutaten kulinarische Meisterwerke. Gelernt hat Boris die Kunst der feinen Raw Food Cuisine an den besten Schulen in den USA (The Tree of Life, Matthew Kenney Academy) und auf Bali, wo er auch heute noch luxuriös exotische Retreats leitet. In Berlin betreibt Boris einen Gourmet Dinner Club, gibt Kurse und Kochseminare und wird weltweit für Events, Seminare sowie Restaurant- und Hotel-Beratung gebucht. In Bali und Thailand bietet Boris 1-wöchige kulinarische Urlaube mit Seminarcharakter an. Seit November 2015 gibt es die b.alive! Raw Chef Akademie, eine 6 tägige Intensivausbildung zum Raw Chef basic. Im Januar 2015 erschien sein erstes Buch: Go Raw – Be Alive! im Kosmos Verlag.

Extrem-Radsportler Ben Urbanke bildet um 17.15 Uhr den Abschluss des Vortragsprogrammes. Er stellt sein Buch „Be faster go Vegan“ vor und erzählt, wie Sportler aller Leistungs- und Altersklassen allein mit gesunder, nährstoffreicher Ernährung ihre Leistungsfähigkeit verbessern, sich von Muskelkater verabschieden und ihre Regenerationszeiten verkürzen können.

Alle Vorträge sind im Eintrittspreis enthalten und bedürfen keiner vorherigen Anmeldung.
Einfaches RGBÖffnungszeiten: 30.04. – 01.05.2016 – täglich 10-18 Uhr
Eintrittspreis Tageskasse: 9,00 EUR inkl. Mwst. für Erwachsene (Kinder bis einschl. 14 Jahre frei)
7,00 EUR inkl. Mwst. für VEBU-Mitglieder, Rentner, Schüler, Studenten,
Behinderte
Eintrittspreis Online: 7,00 EUR inkl. Mwst. Tickets unter www.veggieworld.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar