Vegetarisch und laktosefrei: Rhabarberkuchen vom Blech

Veggie_LogoDass der Rhabarber ein Gemüse und kein Obst ist, wissen wir ja bereits

Und dass Rhabarbergerichte sehr gut schmecken und auch gesund sind, ebenfalls. Sehr beliebt sind die Rhabarberkuchen. Typische Rezepte sind etwa der Rhabarber-Buttermilch-Blechkuchen oder der Rhabarber-Quarkkuchen, beide aus Rührteig hergestellt. Die Frühlings-Rhabarber-Tarte hingegen wird mit Blätterteig zubereitet.

Unsere heutige Kreation ist eine Version mit Hefeteig. Als krönender Abschluss kommt auf den Rhabarber ein leckerer Belag aus Quark – das Ergebnis schmeckt vorzüglich.

Rezept: Rhabarberkuchen vom Blech

Zubereitungszeit: circa 35 Minuten + Teigruhzeit: 40 Minuten + Backzeit: circa 40 Minuten
Zutaten für 18 Stück:

Rhabarberkuchen vom Blech_772x1024

Hefeteig mit Rhabarber und Quarkbelag

Für den Hefeteig:

  • 400 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 75 g Rohrzucker
  • 1 große Prise Salz
  • 200 ml Alpro Mandeldrink Original (lauwarm)
  • 75 g weiche Margarine
  • 1 Ei

Für die Kuchenmasse:

  • 3 Eier
  • 800 g Alpro Quarkalternative Go On Natur
  • 100 g geschmolzene Margarine
  • 100 g Rohrzucker
  • 2 Pck. Bourbon Vanillezucker
  • 1 Pck. Bourbon Vanillepuddingpulver

Außerdem:

  • 1,2 kg roter Rhabarber
  • 40 g Pistazien
  • 3 EL Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Mehl, Hefe, Zucker und Salz mischen. Alpro Mandeldrink Original, weiche Margarine und Ei zufügen. Die Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes ca. 3 Minuten verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten ruhen lassen.
  2. Für die Kuchenmasse die Eier, die Alpro Quarkalternative Go On Natur, die Margarine, Zucker, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver verrühren.
  3. Den Rhabarber putzen, waschen und in 5 cm lange Stücke schneiden (dicke Rhabarberstangen dafür zuerst längs halbieren). Den Hefeteig nochmals kräftig kneten und auf ein gefettetes Backblech geben. Mit der Hälfte des Rhabarber belegen und die Kuchenmasse darüber geben. Restliche Rhabarberstücke auf die Kuchenmasse geben.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C Umluft auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Pistazien bestreut servieren.

Ein Kommentar

  1. B.Weber 5. Juni 2016 um 19:06 Uhr- Antworten

    sehr fein dieser Rhabarberkuchen

Hinterlassen Sie einen Kommentar