Vegetarisch, laktosefrei: Himbeerstrudel mit pflanzlicher Quarkfüllung

Mit diesem Himbeerstrudel landet ein Stück Österreich auf den Kuchentellern.

Warm oder kalt gegessen, ist er nicht nur zum Sonntagskaffee ein Genuss. Die Kombination aus feinem Strudelteig und cremiger Füllung mit frischen Himbeeren zergeht auf der Zunge und schmeckt traumhaft. Ein wahres Schmankerl, wer kann da schon „nein“ sagen.

Rezept: Himbeerstrudel mit pflanzlicher Quarkfüllung

Zutaten für 12-16 Stücke:

topfenstrudel-mit-himbeeren_766x1024

Topfenstrudel gefüllt mit Quark und Himbeeren

Für den Strudelteig:

  • 375 g Dinkelmehl (Type 1050)
  • 1 Ei
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml lauwarmes Wasser

Für die Füllung:

  • 3 Eier
  • 100 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Pck. Bourbon Vanillezucker
  • 400 g Alpro Quarkalternative Go On Natur
  • 3 EL Vanillepuddingpulver
  • 400 g Himbeeren TK

Zum Bestreichen:

  • 60 g flüssige Margarine
  • Für die Verzierung:
  • 3 EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. Mehl, Ei, Öl, Salz und Wasser in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken des elektrischen Handrührgerätes verkneten. Mit den Händen ca. 5 Minuten weiterkneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Inzwischen die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Weiche Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Zitrone heiß waschen, Schale abreiben und unterrühren. Eigelbe, Quarkalternative Go On Natur und Vanillepuddingpulver hinzufügen und ebenfalls gut verrühren. Eiweiß unterheben.
  3. Den Strudelteig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und anschließend auf ein bemehltes, sauberes Geschirrtuch legen. Mit den Händen vorsichtig unter den Teig gehen und dünn „ausziehen“ (ca. 70 x 40 cm). Die pflanzliche Quarkmasse auf den Strudelteig geben und glatt streichen, dabei jeweils 3 cm Rand frei lassen. Die Himbeeren auf die Masse streuen und den Strudel sofort mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen.
  4. Den Strudel vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, dabei zu einer Schnecke aufrollen. Mit der Hälfte der flüssigen Margarine bestreichen. Die Strudelschnecke im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Mit restlicher Margarine bestreichen und weitere 15-20 Minuten bei gleicher Temperatur backen.
  5. Mit Puderzucker bestäuben und noch heiß servieren. Nach Belieben Vanillesoße dazu servieren.

Merken

Merken

2017-01-17T13:09:43+00:00 5. Januar 2017|Kategorien: Backen, Kuchen & Torten, Rezepte|Tags: , , , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar