Vegetarisch, Glutenfrei – Fingerfood: Blätterteigtaschen mit Schafskäsefüllung

Die leckeren Blätterteigtaschen sind als Snack für Zwischendurch oder als Fingerfood genau das Richtige für Ihren griechischen Sommerabend: Außen knusprig, innen erfrischend leicht.

Die Taschen sind ganz einfach zuzubereiten, warm und kalt genießbar und je nach Geschmack auch in der Füllung variierbar.

Veggie_Logo

Rezept: Blätterteigtaschen mit Schafskäsefüllung

Blätterteigtaschen mit Schafskäse gefüllt.

Blätterteigtaschen mit Schafskäse gefüllt.

Zutaten:

  • 1 Packung Millefoglie (von Schär glutenfrei)
  • 150 g Schafskäse
  • 6 in Olivenöl eingelegte getrocknete Tomaten
  • 10 schwarze entkernte eingelegte Oliven
  • 3 EL Creme fraîche,
  • 1 EL des Olivenöls der eingelegten Tomaten
  • 1 EL Italienische Kräuter (frisch oder getrocknet)

Zubereitung:

  1. Den Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken. Tomaten und Oliven in kleine Stücke schneiden und mit Schafskäse, Creme fraîche, Olivenöl und Italienischen Kräutern zu einer Paste mischen.
  2. Den Blätterteig auf einer bemehlten Unterlage zu einem 2 mm dicken Rechteck ausrollen. Quadrate von 8 x 8 cm schneiden. Teigreste aufeinander legen, nicht kneten. Jeweils einen gehäuften TL Schafskäsemasse in die Mitte legen. Die Ränder mit Wasser bestreichen. Die Tasche zusammenklappen Mit einer in Mehl getauchten Kuchengabel zusammendrücken. Eventuell mit Milch bepinseln.
  3. Im Backofen bei 220° 12 – 15 Min. goldbraun backen. Auf eine Küchenrolle legen, um das Fett aufzusaugen. Noch heiß servieren. Ergibt etwa 30 Taschen.

 foodies Tipp: Wer sich nicht glutenfrei ernähren muss macht die Blätterteigtaschen mit normalem Blätterteig. Aber Achtung: Die Teigtaschen getrennt anrichten.

Dazu schmeckt sehr gut ein knackiger Salat.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar