Turron: Eine weihnachtliche Köstlichkeit aus Spanien – mit Rezept

Diese Leckerei wird zur Weihnachtszeit traditionell in Spanien gegessen. Es handelt sich dabei um eine Variante des weißen Nougats.

Statt mit kandierten Früchten wird Turron zum Beispiel auch gerne mit Erdnüssen hergestellt.

Rezept: Turron

Blog Turron 17.12.13

Turron

Zutaten:

  • 400 g Puderzucker
  • 620 g geschälte, goldgelb geröstete Mandeln
  • 50 g kandierte Kirschen
  • 100 g Akazienhonig
  • 3 steifgeschlagene Eiweiß.

Zubereitung:

  1. Alle Mandeln bis auf 20 Mandeln fein mahlen und zusammen mit den Kirschen grob hacken.
  2. Den Honig im Wasserbad erwärmen bis er flüssig ist.
  3. Den Honig mit den gemahlenen Mandeln, dem Puderzucker und den grob gehackten Mandeln und Kirschen gut verrühren.
  4. Den Eischnee in die Masse einrühren.
  5. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech quadratische Oblaten verteilen, darauf die Turronmasse streichen und wieder mit einer Oplate abdecken.
  6. Die Turron eine Woche trocknen lassen.
  7. Turron in Stücke schneiden

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Ein Kommentar

  1. Joaquin 19. Dezember 2013 um 18:51 Uhr - Antworten

    Den Turron gibt es noch in weiteren Varianten und eine ist leckerer als die andere. Allerdings auch süße und zum Teil sehr fettige Varianten. Macht aber nichts, denn man feiert ja Weihnachten nun einmal im Jahr 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar