Trendy-Breakfast: Teil 1 – Avocado Basilikum Waffeln mit geräuchertem Lachs

Keiner anderen Mahlzeit erfreut sich derzeit mehr Aufmerksamkeit als das Frühstück.

Sucht man beispielsweise auf der Fotoplattform Instagram nach dem Hashtag #breakfast, finden sich mehr als 50 Millionen Bilder. Kaum verwunderlich also, dass die beliebte Mahlzeit heute auch weit über das traditionelle Frühstücks-Zeitfenster hinaus stattfindet. Der „Frühstück“-Genuss lässt anscheinend auch zu fortgeschrittener Tageszeit in uns innerlich die Sonne aufgehen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob man in Gesellschaft seiner Lieben ist oder doch mal gerne alleine schlemmt. „Trendy Breakfast“ beschränkt sich dabei nicht auf gewöhnliches Müsli und Marmeladenbrot: Der moderne Frühstückstisch bietet von Avocado bis Zimt allerhand leckere Komponenten und greift dabei spannende Food-Trends auf. Chia-Samen, Acai-Beeren und orientalische Gewürze sind dabei Zutaten, die mittlerweile viele Breakfast-Lover verwenden. Für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis lassen sich Genießer heute nicht nur von fernen Ländern, sondern auch von pulsierenden Großstädten oder bewährten Klassikern inspirieren.

Aber ein Start in den Tag ohne Kaffee? Für viele ein Ding der Unmöglichkeit. Mit seinen 24 Grands Crus bietet Nespresso allen Kaffeeliebhabern den perfekt passenden Begleiter zum Frühstück. Jeder kann nach seinem Geschmack wählen – ob als kräftiger Ristretto, als Lungo oder neuerdings auch als Americano – die Aromenvielfalt von Nespresso passt zu jedem Frühstück. Mithilfe der einfachen Zubereitung gelingt jedem mit Nespresso der perfekte Kaffeegenuss, selbst wenn es morgens einmal schneller gehen muss. Die Vielfalt origineller Frühstücksgerichte scheint grenzenlos. Zur Berlinale entwickelte Nespresso gemeinsam mit den deutschen Social Media Stars „Our Food Stories“ eine Auswahl von trendigen Frühstücksrezepten. Inspiriert von der multikulturellen Stadt Berlin, lassen sich in den Gerichten unterschiedlichste Aromen finden, die eine überraschende Geschmackskombination ergeben.

Dabei werden exklusiv Kaffeesorten von Nespresso in die kreativen Rezepte des Influencer-Duos eingebunden oder als „perfect pairing“ zu den Breakfast-Ideen serviert.

Leckeres Essen und geschmackvoller Kaffee – eine Verbindung, die jedes Frühstück vollkommen macht.

Rezept: AVOCADO-BASILIKUM-WAFFELN MIT GERÄUCHERTEM LACHS

Zutaten für 8 kleinere Waffeln
Avocado-Basilikum- Waffeln

  • 150 g Avocado-Fruchtfleisch (etwa 1,5 reife Avocados)
  • 150 ml Buttermilch
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 150 g Weizenmehl
  • 1,5 TL Weinsteinbackpulver
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat (optional)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Butter (optional)
  • 10–12 Stiele frischer Basilikum

Belag für 1 Waffel

  • geräucherter Lachs 4–5 schmale, mundgerechte Streifen
  • Rucola , ein paar Blätter
  • Gurke, 4–5 Gurkenstreifen
  • Avocado, 3 hauchdünne Avocado-Streifen
  • 1 TL Sesam am besten kurz in der Pfanne geröstet
  • Olivenöl, ein paar Spritzer
  • 1–2 TL Sahnemeerrettich

Zubereitung:

  1. Bio-Zitrone gut abspülen, Zesten reißen. Avocado- Fruchtfleisch zusammen mit der Buttermilch, dem Kürbiskernöl und etwas Zitronensaft pürieren.
  2. Butter schmelzen, kurz abkühlen lassen. Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz 2 min steif schlagen. Das Eigelb cremig schlagen, dann die flüssige Butter und anschließend das Avocado-Püree unterschlagen. Weizenmehl,
  3. Weinsteinbackpulver und Muskat mischen und mit einem Rührbesen unter die Avocado-Masse rühren. Basilikum fein hacken und ebenfalls unterrühren.
  4. Dann den Eischnee in 2–3 Portionen unterheben. Waffeleisen erhitzen und Waffeln ausbacken (etwa 2 EL pro Waffel). Wer möchte, kann die Waffeln im Ofen bei 100°C warm halten, bis alle fertig sind.
  5. Für den Belag Lachs in schmale, mundgerechte Streifen schneiden und mit ein paar Gurkenstreifen, grob gehacktem Rucola, 2–3 Avocado-Streifen, Sesam und einem Schuss Olivenöl vermengen.
  6. Auf der lauwarmen Waffeln anrichten und mit etwas Sahnemeerrettich und Zitronenzesten toppen.

In den nächsten Tagen geht es weiter mit „Trendy Brakfast“ und einem Rezept für Kürbis-Pancakes mit Kaffee-Karamell-Sirup.

Hinterlassen Sie einen Kommentar