Taste of München feiert Premiere und dreizehn Spitzenköche zelebrieren den Geschmack einer Region

Mit „Taste Festivals“ kommt erstmals das genussvollste Kulinarik-Festival der Welt nach Deutschland.

Dreizehn Spitzenköche verwandeln vom 3. bis 6. August den südlichen Teil des Englischen Gartens in München zum ersten Mal in seiner Geschichte in den Mittelpunkt von Gourmetdeutschland. Die insgesamt erwarteten rund 18.000 Gäste erwartet eine einmalige Vielfalt der Extraklasse: Unter anderem fünf Sterneköche, ein facettenreiches Programm mit zahlreichen Bars, Master Classes, die AEG Taste Showbühne und die AEG Taste Academy runden „Taste of München“ ab und machen es zu einem Fest für jedermann.

Münchner Genuss unter freiem Sternenhimmel
Das Konzept von „Taste of München“ ist einfach etwas ganz besonderes: Im einzigartigen Ambiente des Englischen Gartens – im Bereich des Hirschangers bei der Eisbachwelle – kommen die Gäste in den Genuss der besten und innovativsten Köche der Stadt und Region. Unter freiem Sternenhimmel öffnet sich eine Arena aus Pagoden für das große Publikum, in der vier Tage lang gezeigt wird, wie München schmeckt.

Die 13 Spitzenköche bieten jeweils vier Gerichte im Degustier-Stil, die zwischen 5 und 8 Euro kosten. Hier eine Übersicht der Gerichte die serviert werden.

Diethard Urbansky (2 Michelin Sterne), Küchenchef des Restaurant Dallmayr im Herzen Münchens.

Signature: Garnele, gegrillter Pfirsich, Piment d’Espelette, fermentierter Knoblauch Hamachi, Mandel, grüner Apfel und Rose Onglet vom Nebraskarind, Mais, Weizengras und Mole, Brombeere, Lassi und Ananas.

Michael Fell (1 Michelin Stern), Chef des Cuisine von den Dichterstub’n des Restaurant HEIMAT in Rottach-Egern:

Signature, Bäckchen vom Bayrischen Landschwein mit Echinger Garnele, Älbler Linsen und Curry.
Achim Hack, Spitzenkoch des Restaurant Romantik im Hotel Gut Steinbacher in Reit im Winkel: Apfel-Streusel mit Mandelrahm, Geräucherter Wildkräuterfond mit Kabeljau und Kartoffelschaum Tegernseer Herrengulasch mit Krautfleckerl und Spinatknödel.

Maximilian Moser (1 Michelin Stern), Küchenchef des Restaurant Aubergine im Hotel Vier Jahreszeiten in Starnberg:

Signature, Steinbutt im Artischockensud mit Tomatenmarmelade und Zitrone Jakobsmuschel mit Dashi, Avocado und Mango,Short Rips vom Murnau-Werdenfelser Rind mit Mais und Zwiebel, Basilikumsorbet mit Ricotta und Limette.

Anton Schmaus (1 Michelin Stern), Sternekoch im Restaurant Storstad in Regensburg:

Signature, Beef & Béarnaise / Rinderfilet / Estragon / Kerbel / Ochsenschwanzessenz ,Fjordforelle / Chirashi / Grüne Mango / Soya / Wasabi / Gochuyang ,Pork Bun / Schweinebauch / Kimchi / Röstzwiebel / Schwarzer Reisessig ,Tandoori Chicken / Tamarinde / Kichererbse / Minze / Datteln.

Dominik Käppeler (1 Michelin Stern), Chef de Cuisine im Restaurant Showroom in München:

Signature, Buddha / Keks / Thymian / Schokolade / Passionsfrucht Quinoa / Amaranth / geräucherter Kaviar / Saiblings Perlen / Buchweizen / Sud Kartoffel / Vanille / Wacholder / Root Beer / Schwarzwurzel / Fenchel / Beef Verjus / Rote Beete / Limonen Thymian / Olivenöl.

Matthias Barthelmes, Spitzenkoch im Restaurant Vu Tang Kitchen, das erste laotische Restaurant Münchens:

Signature, Laos Beef Laab Pork Belly, Rainbow Chicken Salad, Mango Lemongrass Ice.

Anton Pozeg, Küchenchef im Restaurant Schwarzreiter im Hotel Vier Jahreszeiten in der Maximilianstr in München:

Signature, Wagyu Beef – Edelstück & Bratwurst / Gemüsebeet ,Auberginenschnitte – Gurke / Joghurt / Rollgerste, Steckerlfisch – Quinoa / Radieserl , Kalbsfleischpflanzerl – Kartoffel / Gurke

Franz Kuplet, Chefkoch im Dallmayers Delis dem Pop-up Restaurant im Delikatessenhaus Dallmayr in der Dienerstr. München:

Signature, King Crab, Couscous, Orange ,Pfirsich, Romana, Garnelen Rinderfilet, Teriyaki, Ingwer, Tomate, Orange, Granatapfel (vegan).

Michael Hüsken, Küchendirektor in Sophia’s Bar & Restaurant im The Charles Hotel in München:

Signature: US Flanksteak, Pimientos de Padrón, Mais, Süßkartoffel & Chimichurri Bunte Tomaten, Avocadocreme, Olive, Belper Knolle & Basilikum, Eismeerforelle, Gurke, Quinoa, Senfkörner & Gartenkresse, Lamm vom Gutshof Polting, orientalische Gewürze, Karotten-Hummus & Salzzitrone.

Holger Stromberg, Küchenchef, Fernsehkoch und Ernährungsberater aus Restaurant Stromberg das hip gestylte Restaurant findet man in der Balanstraße in München:

Signature, Kurzgebeizter Kingfish / Quinoa / Hülsenfrüchte / Hibiskus Mayo / Pickles & Mustard Seed | Bärlauch Crisp, Lackierte Honig-Miso Entenbrust / Erbsen Püree / Ackergold / Karotten-Kardamon-Cake / Kirschen / Portwein , Vegetarisch, auf Wunsch auch vegan: Portobello „Rendang“ / Fenchel / Kurkuma-Reis / Minze Limetten Raita ,Zitronen-Basilikum-Sorbet / Blaubeer-Merinken / geröstete Hanfsamen.

Bernd Arold, ein bekannter Koch aus Funk und Fernsehen vom Restaurant „Der Gesellschaftsraum“ in München:

Signature, Süßholz geschmorte Ochsenbacke mit Calamansie Garnele und Vanille Sellerie, Wassermelonengazpacho mit Zacapa-Schaum dazu Lachs Ceviche und Avocado, Wallertatar mit Paprika Püree und Passepierre, Rinderflank mit grünen Tomaten Physalis.

Christoph Metzger, Küchenchef im Restaurant Tian, ein vegetarisches Restaurant am Viktualien-Markt in München:

Signature, Sellerie, Ei, Zwiebel, Pfifferlinge Gurke, Ziegenkäse, Mandel, Ponzu Avocado, Melone, Piment d’Espelette, Gewürztagetis , Schokolade, Pfirsich, Thymian, Sanddorn.

 

Infos zum „Taste of München“ und Tagestickets ab 19 €/Pers. (ermäßigt 15 €, Kinder bis 2 Jahre 5 €)

 

Bildnachweis: Tast of Munic

Merken

Merken

Merken

Merken

Ein Kommentar

  1. SuSe 31. Juli 2017 um 16:42 Uhr - Antworten

    Wow….aber was macht die Schirmeier-Huber auf dem Foto? Ist die auch da?

Hinterlassen Sie einen Kommentar