Spargelzeit: Spargel mit „Käse-Salsa“

Spargelzeit: Spargel mit „Käse-Salsa“

Laut Wikipedia ist Salsa ein moderner Gesellschaftstanz aus Lateinamerika , der paarweise oder in der Gruppe getanzt wird.

Das ist auch absolut richtig, aber Salsa ist auch das spanische Wort für Sauce.

Eine solche Salsa reichen wir heute zu unserem weißen Spargel und lassen es uns gut schmecken.

Als Beilage empfehlen wir kleine neue Kartöffelchen als Pellkartoffel in der Schale gekocht und in Butter geschwenkt. Aber auch als Salzkartoffel gegarte neue Kartoffeln schmecken sehr gut dazu. Als Getränk empfehlen wir einen gut gekühlten trockenen Weißwein.

Guten Appetit

 

Rezept: Spargel mit Käse-Salsa

Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

  • 2 kg weißer Stangenspargel
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g MILRAM Frühlings-Käse
  • 1 große Tomate
  • 2 hart gekochte Eier (M)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Spargel schälen, die Enden abschneiden und abspülen. Dann in Salzwasser mit einer Prise Zucker ca. 8–10 Minuten kochen.
  2. Den MILRAM Frühlings-Käse klein würfeln. Die Tomate abspülen, putzen und vierteln. Die Kernchen entfernen und das Tomatenfruchtfleisch klein würfeln. Die Eier pellen und ebenfalls würfeln. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Das Olivenöl darüber geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles locker mischen.
  3. Den Spargel abgießen und mit etwas „Käse-Salsa“ bestreut anrichten. Restliche „Salsa“ extra dazu reichen.
2017-09-04T11:04:31+00:00 9. Juni 2015|Kategorien: Beilagen, Gemüse & Kartoffel, Rezepte|Tags: , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar