Spätsommer oder Frühlingsanfang: Rumpsteaks vom Lamm mit rotem Linsensalat – mit Rezepten und Weinempfehlung

Während wir noch die letzten Sommertage genießen, freuen sich die Neuseeländer schon auf den Frühlingsbeginn.

Egal, wo man in Neuseeland wohnt, man ist nie mehr als 120 Kilometer vom Meer entfernt. Deshalb freuen sich die Neuseeländer auch besonders auf den Frühlingsbeginn. Endlich rücken die schönen Tage am Meer wieder näher.

Unsere Rezepte passen aber nicht nur zum Strand-Picknick in Neuseeland sondern sind auch perfekt geeignet für einen Spätsommertag bei uns.

Rezept: Rumpsteaks vom Lamm mit rotem Linsensalat

Neuseeland Lamm-Rumpsteak mit Salat aus roten Linsen

Lamm-Rumpsteak mit Salat aus roten Linsen

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Neuseeland TK-Lamm-Rumpsteaks (TK oder frisch)
  • 150 g rote Linsen
  • 3 Tomaten
  • je 1 kleine rote und gelbe Paprikaschote
  • 1 Minigurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/4 Bund Petersilie
  • 1/4 Bund Pfefferminze
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL gem. Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone

Zubereitung:
1. TK-Fleisch nach Packungsanweisung auftauen lassen. Für den Salat Linsen in kochendem Wasser 5-8 Minuten garen, bis sie weich werden, aber noch nicht zerfallen. Abgießen und in kaltes Wasser geben.

2. Tomaten und Paprika putzen, Paprika entkernen. Gurke waschen oder schälen. Zwiebel schälen. Alles fein würfeln. Kräuterblättchen fein hacken.

3. Steaks waschen, trocken tupfen und mit Olivenöl bestreichen. In einer heißen Pfanne braten, bis etwas Bratensatz austritt. Steaks wenden und von der zweiten Seite braten. Um den Gargrad zu testen, Fleisch mit dem Finger drücken: Es ist medium, wenn es sich elastisch und durch, wenn es sich fest anfühlt. Aus der Pfanne nehmen und mit Folie abgedeckt ruhen lassen.

4. Vorbereitete Salatzutaten mit abgetropften Linsen mischen. Mit Kreuzkümmel, Pfeffer, Zitronenschale und –saft abschmecken und vorsichtig vermengen. Mit den Steaks servieren.

EH-Syrah-2010_UB

Elephant Hill Syrah

foodies Tipps:
– Reichen Sie dazu gegrillte Limetten.
– Fleisch nach dem Garen immer ruhen lassen. Dadurch verteilen sich die Fleischsäfte im Fleisch gleichmäßig und es wird saftiger und schmeckt leckerer.

 

foodies-Weinempfehlung:

2010 Elephant Hill Syrah ein Wein aus Neuseeland

Der Syrah zeigt Aromen von Brombeeren, dunkler Schokolade und Anis gemischt mit Noten von geräuchertem Fleisch.. Seine Fülle an Fruchtsüße und Gewürzen sorgt für einen Wein von großer Ausgewogenheit.

 

2017-09-04T10:02:03+00:00 5. September 2014|Kategorien: Fleischgerichte, Lamm, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar