Sonntagsbrunch: Amarula Vanille Pancakes mit frischen Beeren

Es geht doch nichts über einen gemütlichen, langen Brunch am Sonntagmorgen, der erst am Nachmittag langsam endet.

Übrigens kommt der Begriff Brunch aus dem Englischen und ist zusammengesetzt aus den Worten für Frühstück = Breackfast und Mittagessen = Lunch ergibt Brunch
Die Auswahl der Speisen ist meist eine Mischung aus kalten und warmen Gerichten, sowie Zutaten, die man zum Frühstück oder zum Mittagessen serviert, je nach Geschmack.

Natürlich darf auf einer echten Brunch-Tafel der Pancake nicht fehlen. In unserem Rezept wird er mit Amarula, dem südafrikanischen Wildfrucht-Sahne-Likör abgeschmeckt und mit frischen Früchten serviert. Wir empfehlen, auch noch etwas Ahornsirup über die Pancakes zu geben.

Rezept: Amarula Vanille Pancakes mit frischen Beeren

Zutaten für 15 Pancakes:

  • 5 Eier
  • 125 ml Milch
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 Vanilleschoten (Mark)
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 10 cl Amarula
  • frische Erdbeeren, frische Heidelbeeren
  1. Zubereitung:
    Zunächst alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Anschließend Eigelb und Eiweiß voneinander trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  2. Zu dem Eigelb nach und nach die Milch sowie den Amarula hinzugeben.
  3. Im nächsten Schritt die Eimasse mit dem trockenen Gemisch vermengen und ordentlich durchrühren.
  4. Nun langsam den Eischnee unterheben und die Pancakes in einer beschichteten Pfanne ausbacken. Wenn die Pancakes gleichmäßig Bläschen werfen, sind sie bereit zum Wenden.
  5. Zum Schluss die frischen Beeren waschen und zu den Pancakes genießen.

 

Merken

Merken

2017-09-04T10:29:16+00:00 31. August 2017|Kategorien: Backen, Kleingebäck, Rezepte|Tags: , , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar