Sommerliche Himbeer-Schmand-Torte

Botanisch gesehen gehören die kleinen, leckeren Himbeeren zu den Rosengewächsen.

Für uns gehören die Himbeeren neben den Erdbeeren zu den edelsten und geschmackvollsten Sommerfrüchten, die es im Garten oder auf den Märkten gibt.

foodies Tipp: Wer im Sommer schon an den Winter denkt und auch einmal in der kalten Jahreszeit eine Himbeertorte servieren will, sollte unbedingt Himbeeren einfrieren. Mindestens sechs Monate lang bleiben die Früchte im Tiefkühlschrank frisch und sind geschmacklich den frisch geernteten sehr ähnlich.

Rezept: Himbeer-Schmand-Torte

Zubereitungszeit circa 60 Minuten + Kühlzeit 2-3 Stunden

HimbeerSchmandTorte_Milram_UB

Sehr geschmackvolle Himbeer-Schmand-Torte.

Zutaten für 12 Stücke:

  • 6 Eier (M)
  • 295 g Zucker
  • 4 EL heißes Wasser
  • 120 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 2 schwach gehäufte TL Backpulver
  • 500 g Himbeeren (frisch oder TK, aufgetaut)
  • 250 g MILRAM Frische Schlagsahne 30%
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • 12 Blatt weiße Gelatine
  • 4 Becher (à 250 g) MILRAM frischer Schmand

Zubereitung:

  1. Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 75 g Zucker einrieseln lassen.
  2. Eigelb mit dem restlichen Zucker und dem heißen Wasser dick schaumig schlagen. Eischnee darauf geben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver gut mischen und darüber sieben. Alles mit einem Teigschaber gleichmäßig vermengen. Teig in die Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2–3, Umluft: 160 Grad) circa. 25–30 Minuten backen.
  3. Biskuitboden etwas abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen. Backpapier vom Biskuitboden abziehen und Boden weiter abkühlen lassen.
  4. Gelatine circa. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 300 g Himbeeren verlesen, pürieren und durch ein Sieb passieren. Gelatine leicht ausdrücken und bei mittlerer Hitze auflösen. Gelatine zügig unter das Himbeerpüree rühren. Kühl stellen, bis das Püree beginnt leicht zu gelieren. MILRAM Frische Schlagsahne steif schlagen.
  5. MILRAM frischer Schmand mit Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale verrühren. Himbeerpüree unterrühren. Nochmals kurz kühl stellen, dann die Sahne unterheben.
  6. Biskuitboden zweimal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, etwa ein Viertel der Himbeer-Sahne darauf verstreichen. 125 g Himbeeren in die Himbeer-Sahne drücken, dann ein weiteres Viertel der Himbeer-Sahne darauf verstreichen.
  7. Mittleren Boden darauf setzen, mit der Hälfte der Himbeer-Sahne bestreichen. Oberen Boden auflegen und die übrige Himbeer-Sahne darauf streichen. Die restlichen Himbeeren darauf verteilen.
  8. Die Torte ca. 2–3 Stunden kühl stellen und vor dem Anrichten leicht mit Puderzucker bestäuben.

 

2017-09-04T11:10:18+00:00 4. September 2015|Kategorien: Backen, Kuchen & Torten, Rezepte|Tags: , , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar