Selfies für den Winter: Erdbeer-Sauerkirsch-Aufstrich und Geschichteter Brombeer-Aprikosen-Aufstrich

Es ist wieder soweit, die Märkte bieten jede Menge leckere Obstsorten aus heimischen Anbau an.

Da das Selbermachen von Konfitüren „in“ ist und „Selfies“ aus Obst auf dem Frühstücktisch in der dunklen Jahreszeit besonders erfreuen, haben wir heute für Sie zwei wunderbare Rezepte für Aufstriche ausgesucht.
Zur Herstellung dieser besonderen Konfitüren benötigen wir Erdbeeren, Sauerkirschen sowie Aprikosen und Brombeeren und natürlich Zucker.

Rezepte:

Erdbeer-Sauerkirsch-Aufstrich mit Amaretto

Für ca. 8–10 Gläser à 200 g

Erdbeer-Sauerkirsch-Aufstrich mit Amaretto_768x1024

Erdbeer-Sauerkirsch-Selfie

Zutaten:

  • 1 kg Erdbeeren (vorbereitet gewogen)
  • 500 g Sauerkirschen (entsteint gewogen)
  • 500 g Diamant Gelierzucker 3:1
  • 4 cl Amaretto

Zubereitung:

  1. Früchte waschen, Sauerkirschen entsteinen und beides pürieren. Insgesamt
    1,5 kg abwiegen, mit Diamant Gelierzucker 3:1 in einem großen Topf mischen und unter Rühren zum Kochen bringen.
  2. Bei starker Hitze unter Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  3. Am Ende der Kochzeit Amaretto unterrühren.
  4. Fruchtaufstrich sofort heiß in Gläser füllen und diese gut verschließen.

 

Geschichteter Brombeer-Aprikosen-Aufstrich

Für ca. 2 Gläser à 200 g

Geschichteter Brombeer-Aprikosen-Aufstrich_768x1024

raffiniert geschichtete Brombeer-Aprikosen-Konfitüre

Zutaten:

  • 125 g Brombeeren (vorbereitet gewogen)
  • 185 g Diamant Gelierzauber
  • 125 g Aprikosen (vorbereitet gewogen)

Zubereitung:

  1. Brombeeren vorsichtig waschen und in ein hohes Gefäß geben. 95 g Diamant Gelierzauber zugeben und alles ca. 45 Sekunden mit dem Pürierstab mixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  2. Aprikosen waschen, entsteinen, in Stücke schneiden mit dem restlichen Diamant Gelierzauber in ein hohes Gefäß geben. Alles ca. 45 Sekunden mit dem Pürierstab mixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  3. Hellen und dunklen Fruchtaufstrich abwechselnd in Gläser schichten. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen oder sofort genießen.

In den nächsten Woche werden wir noch etliche leckere Rezepte für den Wintervorrat vorstellen.

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar