Schnelles Abendessen: scharfer Ofenfeta

Seit dem 15.10.2002 darf laut einer EU-Verordnung nur noch in Salzlake gereifter, weißer Käse aus Schaf- oder Ziegenmilch, der auf dem griechischen Festland und den Inseln der ehemaligen Präfektur Lesbos hergestellt worden ist, den Namen Feta tragen

Feta schmeckt allerdings nicht nur über einen Salat gestreut sehr lecker, sondern wie in unserem Rezept leicht orientalisch angehaucht und im Backofen gegart. Ideal als leichtes und dazu auch schnell zubereitetes Abendessen. In 15 Minuten auf dem Tisch.

 

Veggie_LogoRezept: Scharfer Ofenfeta 

scharfer Feta in Alufolie gegart

scharfer Feta in Alufolie gegart

Zutaten für 4 Personen: 

  • 400 g Feta
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Paprika
  • 5 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Oregano
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 8-12 Tropfen TABASCO® Brand Pepper Sauce
  • Alufolie

Zubereitung:

  1. Gemüse waschen. Lauch in Ringe, Tomaten und Paprika in Scheiben schneiden, Knoblauch hacken.
  2. Vier Bögen Alufolie mit Öl bestreichen, Feta in vier Stücke teilen und jeweils mittig auf der Folie platzieren. Gemüse und Pinienkerne darauf verteilen. Mit Gewürzen und TABASCO® Sauce würzen, etwas Öl darüber geben und die Alufolie einschlagen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft 7-9 Minuten backen und mit frischem Baguette servieren.

 foodies Hinweis: Feta ist ein in Salzlake gereifter Käse aus Griechenland. Er wird dort aus Schafsmilch hergestellt und ist daher würziger und aromatischer als ein Kuhmilchkäse.

 

2017-01-17T13:10:33+00:00 14. Oktober 2014|Categories: Rezepte, warme Vorspeisen|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar