Schnelle asiatische Küche: selbstgemachte Süß-scharfe Chilisauce mit Garnelen

In Flaschen gekauft und dann in der Küche eingesetzt, so kennen wir alle die leckere süß-scharfe Chilisauce.

Wir bereiten unsere süß-scharfe Chilisauce allerdings selbst zu und servieren diese zu Garnelen, die wir in Fadennudeln verpackt frittieren.

Diese süß-scharfe Sauce passt gut zu Fisch- und Fleischgerichten aus dem WOK oder vom Grill und ist auch bestens geeignet zum Nachwürzen anderer Saucen. Wer die Sauce sehr scharf haben möchte, nimmt statt Chilischoten einfach Habaneros. Aber Achtung die sind schon sehr, sehr scharf.

Rezept: Süß-scharfe Chilisauce mit Garnelen

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

sf_suesse_chilisauce_garnelen_weisserrohrzucker_a4_1024x767

Garnelen mit süß-scharfer Chilisauce

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 rote Chilischoten
  • 4 milde, rote Peperoni
  • 5 Stiele Koriander
  • 100 g weißer Rohrzucker ( z.b. von SweetFamily)
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Weißweinessig
  • Saft einer Limette
  • 1 TL Tortenguss (klar)
  • 400 g geschälte küchenfertige Garnelen
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 Eiweiß
  • 150 g Fadennudeln
  • 500 ml Rapsöl
  • 1 Limette zum Beträufeln

Zubereitung:

  1. Chilischoten und Peperoni längs aufschneiden. Die Kerne entfernen und fein hacken. Die Korianderstiele fein schneiden. Blätter beiseitelegen.
  2. Die geschnittenen Zutaten mit Rohrzucker, Sojasauce, Weißweinessig und Limettensaft in einen Topf füllen. Unter Rühren kochen bis der Zucker gelöst ist. 3. Tortenguss mit 50 ml kaltem Wasser anrühren. Zugießen und aufkochen lassen. Abkühlen lassen.
  3. Rapsöl in einen Topf gießen und auf ca. 180°C erhitzen. Garnelen mit Küchenpapier trockentupfen. In Speisestärke wenden. Eiweiß mit 1 EL kaltem Wasser verquirlen und die Garnelen durchziehen.
  4. In Fadennudeln wälzen und in Öl ca. 1 Minute frittieren. Garnelen mit Chilisauce servieren. Mit Korianderblättern bestreuen und mit Limettenspalten servieren.

Merken

2017-03-07T21:15:20+00:00 17. November 2016|Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte, Rezepte, Vorspeisen, warme Vorspeisen|Tags: , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar