Rumtopf – Klassisch oder exotisch ? – mit Rezepten

Ein klassisches Obstdessert ist der Rumtopf.

Frische Früchte der Saison, werden schichtweise in Porzellan – oder Steinguttöpfen mit Rum mariniert. Der Rumtopf ist ein wahrer Leckerbissen, der es in sich hat. Er wird zwar traditionell erst um die Adventszeit geöffnet – wer nicht warten kann gern auch früher – und dann das erste Mal serviert, aber jetzt ist die Zeit, ihn anzusetzen und „reifen“ zulassen.
Er schmeckt wunderbar zu Eis, Pudding oder Panna Cotta. Mit Sekt oder Prosecco aufgegossen wird er auch als Aperitif serviert.

Rezepte:

Rumtopf exotisch

Für 2-2,5 Liter:

Zutaten:

  • exotischer Rumtopf

    exotischer Rumtopf

    250 g Südzucker Einmach Zucker

  • 125 ml Wasser
  • ½ Ananas ( circa 300 g)
  • ½ Papaya (circa 200 g)
  • 1 Mango (circa 200 g)
  • 2-3 Kiwis
  • 6 – 8 Kumquats
  • 1 kleiner Granatapfel
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 700 ml weißer Rum (mind. 54% Vol.)

Zubereitung

  1. Den Einmach Zucker mit dem Wasser in einem Kochtopf in 8-10 Minuten zu einem leichten Sirup kochen. Abkühlen lassen.
  2. Papaya, Mango, Kumquats, Granatapfel und das Zitronengras heiß waschen und abtrocknen. Das Ende der halben Ananas abschneiden, die Frucht schälen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Papayahälfte und die Mango schälen und entkernen. Ananas, Papaya und Mango in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  3. Kiwis schälen und in Stücke schneiden, die Kumquats waagerecht durchschneiden und aus dem halbierten Granatapfel die fruchtigen Kerne – am besten mit einem Löffel – herauslösen. Das Zitronengras in 6-8 cm lange Stücke schneiden.
  4. Die Fruchtstücke, die Granatapfelkerne und die Zitronengrasstücke unter den abgekühlten Zuckersirup im Kochtopf mischen, umfüllen in den Porzellan oder Steinguttopf und mit Rum übergießen, bis die Früchte vollständig bedeckt sind.
  5. Den Rumtopf vor Verbrauch mindestens 1 Woche kühl lagern.

 

Rumtopf klassisch

klassischer Rumtopf

klassischer Rumtopf

Zutaten

Für 3-5 Liter:

  • 250 – 500 g Erdbeeren
  • jeweils circa 200 g Früchte der Saison nach Wahl z.B. rote Johannisbeeren, Himbeeren, Aprikosen, Zwetschgen, Weintrauben etc.
  • 500 g Südzucker Brauner Zucker
  • circa 1,5 l brauner Run (min. 54 % Vol,)

Zubereitung:

  1. Das Ansetzen des Rumtopfs beginnt mit den Erdbeeren. Gewaschene, abgetrocknete und entstielte kleine Erdbeeren (größere Früchte halbiert oder geviertelt) in den Topf geben.
  2. Die Früchte mit ca. 150 g Braunem Zucker bestreuen, ca. 30 Minuten ziehen lassen und dann mit so viel Rum übergießen, bis die Früchte gut mit Flüssigkeit bedeckt sind.
  3. Nach und nach mit Früchten der Saison auffüllen. Dazu jeweils 125-200 g vorbereitete Früchte einfüllen, mit 2-3 EL Braunem Zucker bestreuen und erneut mit Rum auffüllen.
  4. Den Rumtopf vor Verbrauch mindestens 1 Woche kühl lagern.
2017-09-04T10:01:22+00:00 2. September 2014|Kategorien: Desserts, Getränke, kalte Desserts, mit Alkohol, Rezepte, Sirupe & Liköre|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Teile diesen Beitrag!

Hinterlassen Sie einen Kommentar