Argentinien: Carbonada criolla

Argentinien: Carbonada criolla
Print Recipe
Zubereitungszeit:45 Minuten + 60 Minuten Garzeit
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Argentinien: Carbonada criolla
Print Recipe
Zubereitungszeit:45 Minuten + 60 Minuten Garzeit
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
  • 1000 g Rindergulasch
  • 80 g Schmalz
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 1 Paprikaschote, gelb
  • 4 Strauchtomaten
  • 250 g Sellerieknolle
  • 4 Pfefferkörner, schwarz
  • Salz
  • Majoran, getrocknet
  • Cayennepfeffer
  • 1 Stiel Thymian
  • 2 Stiele Blattpetersilie
  • 250 ml Weißwein trocken
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 500 g Kartoffeln
  • 250 g Hokaido Kürbis
  • 300 g Äpfel säuerlich
  • 300 g Maiskörner, gegart
  • 2 Nekatrinen, nicht zu weich
  • 100 g Weintrauben, blau, ohne Kerne
  • 100 g Weintrauben, grün, ohne Kerne
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Das Fett in einem Bräter erhitzen und die Fleischwürfel darin braun anbraten. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Paprika schälen und in Stücke schneiden.Tomaten in Viertel schneiden. Die Gemüse gesondert in etwas Schmalz anrösten und dann zum Fleisch geben.
  2. Die Gewürze und die gewaschenen Kräuter zum Fleisch geben. Mit Weißwein und Rinderbrühe ablöschen und 1 Stunde bei mäßiger Hitze garen.
  3. Kartoffeln und Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Kartoffel, Äpfel 15 Minuten Garzeit in den Bräter geben. Nektarinen entkeren und ebenfalls in Würfel schneiden. Nach 45 Minuten Garzeit Nektarinenwürfel und Trauben zufügen.
  4. Die Carbonada nochmals mit Salz,Pfeffer und Cayennepfeffer herzhaft abschmecken und mit Reis servieren.
Dieses Rezept teilen
2014-07-01T09:08:45+00:00 1. Juli 2014|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar