Tonkabohnen-Panacotta – mit Rezept

Die aus Südamerika stammenden Früchte schmecken süßlich und ähneln vom Geschmack her der Vanille.

Oft werden Tonkabohnen als Gewürz in Süßspeisen verwendet.

Wir haben hier ein Rezept für Sie ausgesucht, in dem die Tonkabohne nicht als Gewürz, sondern als zentraler Bestandteil verwendet wird.

 

Rezept: Tonkabohnen-Panacotta:

 Zutaten:

  • 700 ml Sahne
  • 300 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 2 Tonkabohnen
  • 12 Blatt Gelatine

 

Zubereitung:

  1. Milch, Sahne und Zucker mit einer Tonkabohne aufkochen.
  2. Die zweite Tonkabohne in die Sahne-Milch fein zerreiben und alles 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Gelatineblätter in kaltes Wasser einweichen.
  4. Die Sahne-Milch vom Herd nehmen, die Tonkabohne herausfischen.
  5. Die Gelatine ausdrücken und in die heiße Sahne-Milch  einrühren.
  6. Die Panacotta in Portionsschälchen gießen und für mindestens 5 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

 

Mit frischem Obst garnieren und kalt servieren.

 

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
2017-01-17T13:10:46+00:00 20. Dezember 2013|Kategorien: Desserts, kalte Desserts, Rezepte|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar