Pasta und Basta: Zitronen Spaghetti mit Lachs

Laut Wikipedia sind Spaghetti Nudeln aus Hartweizen mit rundem Querschnitt, von etwa zwei Millimeter Durchmesser und einer Länge von etwa 25 cm.

Der Name Spaghetti stammt aus dem Italienischen und bedeutet übersetzt Bindfaden oder Schnürchen.

Immer wieder fällt uns beim Besuch beim Italiener auf, dass viele Menschen echte Probleme beim Essen von Spaghetti haben. Auf keinen Fall sollte man die Spaghetti mit einem Messer in kleine Stücke schneiden. Nur wer so gar nicht mit den langen Nudeln fertig wird darf zum Aufwickeln einen Suppenlöffel benutzen. Richtig verzehrt man die Spaghetti indem man einige der Nudeln mit den Zinken einer Gabel aufwickelt und dann zum Mund führt.

Rezept: Zitronen-Spaghetti mit Lachs

Zubereitungszeit circa 35 Minuten

rewe_frei_von_lachs-spaghetti-Fo

Spaghetti mit Zitrone und Lachs

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleiner Kopf Brokkoli 400 g „REWE frei von“
  • Spaghetti
  • Salz
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Öl 200 g „REWE frei von“
  • Frischkäse 150 ml „REWE frei von“
  • Vollmilch
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 400 g Lachsfilet ohne Haut
  • 3–4 Stiele Basilikum
  • grober Pfeffer zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Circa 5 Minuten vor Ende der Garzeit Brokkoli zugeben und mit garen.
  2. Schalotten schälen und fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen, Schalotten darin andünsten. Frischkäse und Milch zugeben und unter Rühren erhitzen. Wenn eine glatte Soße entstanden ist, Zitronenschale und -saft unterrühren. Falls die Soße noch zu dick ist, etwas Nudelkochwasser unterrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Fisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin unter Wenden 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Nudeln und Brokkoli mit der Soße vermengen.
  5. In einer Schüssel anrichten und mit Basilikum und Zitronenscheiben garnieren. Mit grobem Pfeffer bestreuen.

 

Fotovermerk: „REWE frei von“ by Food & Foto, Hamburg

2017-03-08T17:19:37+00:00 7. April 2016|Categories: Beilagen, Hauptgerichte, Pasta & Pizza, Rezepte|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar