Partyminis aus dem Glas: Apfeltiramisu

Aus dem Kochbuch Partyminis aus dem Glas, aus dem wir bereits die leckeren Rezepte für Kirschtörtchen und süßer Kürbistraum vorgestellt haben, geht es heute um ein Dessert, das wir alle lieben, Tiramisu.

Der Jahreszeit entsprechend gibt es ein Apfel-Tiramisu. Das Apfelmus für dieses Dessert sollte keine Apfelstückchen enthalten. Aus diesem Grund am besten das selbstgekochte Apfelmus nochmals durch ein Sieb streichen. Der Zeitaufwand für die Zubereitung dieses Dessert hält sich in Grenzen, den Biskuit und das Apfelmus kann mach schon am Tag vorher zubereiten.

Rezept: Apfeltiramisu

036_apfeltiramisu_08_682x1024

ein Traum Apfel-Tiramisu

Zutaten Für ca. 12 Portionen

  • 15 g Butter
  • 6 Eier (Größe M)
  • 200 g Südzucker Feinster Back Zucker
  • 50 g Mehl
  • 6 Blatt Gelatine
  • 500 g Apfelmus
  • 90 ml Calvados
  • 500 g Schlagsahne
  • 100 ml Apfelsaft
  • Babyäpfel aus der Dose und Zitronenmelisse zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für den Biskuit die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Zwei Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen. Zwei Eigelb mit 50 g Feinster Back Zucker cremig aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Eischnee unter die Eigelbmasse ziehen.
  2. Das Mehl auf die Eimasse sieben und zusammen mit der flüssigen Butter vorsichtig unterheben. Den Teig ca. 1 cm dick auf das mit Backpapier belegte Backblech streichen und ca. 8 bis 10 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Die Gelatine in kaltem Wasser 5 bis 10 Minuten einweichen. Eigelb von vier Eiern mit 150 g Feinster Back Zucker cremig aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Apfelmus hinzufügen und über Wasserdampf cremig rühren. Die ausgedrückten Gelatineblätter einzeln in der warmen Apfelmusmasse auflösen. 50 ml Calvados unterrühren und alles kalt stellen.
  4. Die Sahne steif schlagen. Wenn die Apfelmusmasse anfängt, fest zu werden, die Sahne unterheben.
  5. Apfelsaft und 40 ml Calvados mischen. Aus dem Biskuit mit dem Gläschen 24 bis 30 Scheiben ausstechen und mit der Apfelsaft-Calvados-Mischung tränken. Die Gläschen schichtweise mit Creme, Biskuit, Creme, Biskuit und Creme füllen. Im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.
  6. Mit Miniäpfelchen und Zitronenmelisse dekorieren. Frische Apfelspalten werden schnell braun, daher sind sie nur einsetzbar, wenn das Tiramisu sofort gegessen wird.

Übrigens …

Dieses Rezept stammt exklusiv aus dem Buch „Partyminis aus dem Glas“ von Ulrike Beilharz erschienen im Verlag Bassermann Inspiration (ISBN: 978-3-572-08192-9, Fotos: © Bassermann Verlag/Mona Binner)

Merken

Merken

2017-03-12T11:22:11+00:00 26. September 2016|Categories: Bücher, Desserts, Goodies 4 Foodies, kalte Desserts, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar