Party- Fingerfood: Matjes mit Zucchini und feinen Erbsen sowie Matjes auf Crostini

Fingerfood sind mundgerechte kleine Snacks, die man mit einem Bissen verzehren kann.

Auf Partys sind sie sehr beliebt und kommen bei den Gästen bestens an.
Unsere Rezept können Sie gut Vorbereiten und haben somit mehr Zeit zum Feiern mit Ihren Gästen. Die Rezepte sind für 4 Personen ausgelegt, kann aber ohne großes Problem verdoppelt oder verdreifacht zubereitet werden.

Rezept: Matjes mit Zucchini und feinen Erbsen

Matjes_mit_Zucchini_und_feinen_Erbsen_1024x658

Matjes mit Zucchini und feinen Erbsen

Zutaten:

  • 4 Matjes
  • 150 g feine Erbsen (aufgetaut)
  • 1,5 EL Sahne
  • 2 EL frisch gehackte Minzeblätter
  • 1 Zucchini
  • Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
  • Etwas Rucola

Zubereitung:

  1. Erbsen mit Sahne und Minze in der Küchenmaschine oder in einem hohen Becher mit dem Stabmixer zu einem groben Püree vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Mit einem Käsehobel von der Zucchini der Länge nach acht schöne, breite Streifen hobeln.
    Matjesfilets voneinander trennen. Auf jeden Zucchinistreifen einen halben Matjes legen und eine dünne Schicht Erbsenpüree darüberstreichen.
  3. Die Zucchini mit dem Matjes aufrollen und eventuell mit einem Cocktailspießchen feststecken. Die Röllchen auf kleine Teller setzen und mit etwas Rucola garnieren.

 

Matjes auf Crostini

Rezept für 12 Stück

Matjes_auf_Crostini_1024x682

Matjes auf Crostini

Zutaten:

  • 3 Matjesfilets
  • 1 kleine, rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 100 ml Essig
  • 2 EL Zucker
  • 1 kleines Baguette in 12 dünne Scheiben (diagonal) geschnitten
  • 100 ml griechischer Joghurt
  • frische Rote-Beete-Blätter (alternativ Rucola)
  • 1 EL Kapern
  • Salz,
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Zucker im Essig lösen und die Zwiebelringe daruntermischen. 1 Stunde warten, bis die Zwiebeln eine rosa Farbe bekommen.
  2. Die Baguettescheiben 3–4 Minuten im vorgeheizten Backofen rösten, bis sie goldbraun sind.
    Schritt 3
  3. Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen. Die Matjesfilets halbieren und in 3 cm große Stücke schneiden.
    Crostini abkühlen lassen und mit Joghurt bestreichen.
  4. Rote-Beete-Blätter oder Rucola und Matjesstücke darauflegen.
  5. Mit den Zwiebelringen und Kapern garnieren. Die Crostini auf einer großen Platte servieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar