Osterkaffee: Osterlamm „gestreift“ – mit Rezept

Wenn sich am Ostersonntag Familie und Freunde um den Kaffeetisch versammeln, ist es in einigen Gegenden eine feste Tradition, dass neben vielen Torten und Kuchen ein Osterlamm in der Mitte der Kaffeetafel thront.

Um den Hals trägt das Osterlamm ein Glöckchen oder eine Siegesfahne, das Symbol für die Auferstehung Jesu Christi. Wir backen ein „gestreiftes Osterlamm und bestäuben es im Anschluss dick mit Puderzucker.

Rezept:  gestreiftes Osterlamm

Osterlamm "gestreift"

Osterlamm „gestreift“

Zutaten:

  • 30 g Zartbitterschokolade
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Südzucker Feinster Back Zucker
  • 3 TL Südzucker Vanillin Zucker
  • 1 Prise Salz 2 Eier (Größe M)
  • 120 g Mehl (Type 405)
  • 1  TL Backpulver
  • 60 g geschälte gemahlene Mandeln
  • 1 EL Milch

Außerdem:

  • etwas weiche Butter zum Ausfetten der Form
  • etwas Mehl zum Bestäuben der Form
  • Puderzucker aus der Südzucker Puder Zucker Mühle
  • Backpinsel
  • Handrührgerät mit Rührbesen und Rührschüssel
  • Lammform (0,7 Liter Volumen)
  • Kuchengitter
  • Mehlsieb

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Vor dem Zusammensetzen die Innenseiten der beiden Backformteile mit etwas weicher Butter einpinseln und mit Mehl bestäuben. Die Zartbitterschokolade grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Die weiche Butter zusammen mit dem Feinsten Back Zucker, dem Vanillin Zucker und dem Salz zu einer schaumigen Creme rühren.
  2. Dann nacheinander das Ei und das mit dem Backpulver vermischte, gesiebte Mehl (löffelweise) unterrühren. Die Mandeln und die Milch unterheben. Zum Schluss die geschmolzene Zartbitterschokolade vorsichtig – am besten mit einem Teigschaber – grob unterziehen, sodass Streifen entstehen.
  3. Anschließend den Teig sofort in die vorbereitete Form füllen. Die Lammform auf ein Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten 40-45 Minuten goldgelb backen.
  4. Die Lammform aus dem Backofen nehmen und das gebackene Lamm noch 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann die Form entfernen und das Lamm auf das Kuchengitter setzen.
  5. Das Lamm ganz abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puder Zucker bestäuben.

 Tipp: Sollte sich die Form schlecht entfernen lassen, kurz ein nasses, kaltes Geschirrtuch umlegen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar