Oster-Backen: Überraschungs-Kuchen-Ei

Zum Osterfest muss nicht immer der übliche klassische Kuchen auf den Kaffeetisch.

Wer Freunde und Familie überraschen möchte, sollte mal den neuen Trend mit den Überraschungstorten ausprobieren. Hinter dem Überraschungs-Kuchen-Ei verbirgt sich ein mit Schokolinsen gefüllter Kuchen. Die Schokolinsen purzeln aus der Torte sobald diese bei Tisch angeschnitten wird. Für eine besonders intensive Kakaonote sorgt KRÜGER FAMILY Schokotraum Trinkschokolade.

Rezept: Überraschungs-Kuchen-Ei

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten Backzeit: ca. 35-40 Minuten Kühlzeit: ca. 2 Stunden

Zutaten:
Für den Teig:

  • 200 g weiche Butter + etwas für die Formen
  • 160 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 6 EL KRÜGER FAMILY Schokotraum
  • 40 ml Milch

Für die Creme:

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 5 EL Vanillesirup
  • 400 ml Milch
  • 200 g weiche Butter

Für die Füllung und Verzierung:

  • ca. 300 g bunte Schokolinsen ca.
  • 50 g bunte Gelee- oder Schokoladeneier
  • 1 runder Schokoladen-Cookie

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker und Salz ca. 3 Minuten weißschaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver und KRÜGER FAMILY Schokotraum Trinkschokolade mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in 2 gefettete Gugelhupfformen (Ø 16 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 35-40 Minuten backen. Gugelhupfe aus den Formen stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  2. Für die Creme Vanillepuddingpulver nach Packungsanweisung mit Sirup und Milch zubereiten und mit Folie abgedeckt ca. 60 Minuten kalt stellen. Butter schaumig schlagen und Pudding nach und nach unterrühren. Bei den Gugelhupfen ggf. den Boden gerade schneiden. Einen Gugelhupf auf den Kopf stellen, flache Seite mit 4 EL Buttercreme bestreichen, anderen Gugelhupf darauf setzen, “Gugelhupf-Ei“ auf eine Tortenplatte setzen und mit 80 g Schokolinsen und -eiern füllen.
  3. Gugelhupf-Öffnung mit dem Cookie abdecken und “Gugelhupf-Ei“ mit übriger Buttercreme einstreichen. Überraschungs-Kuchen-Ei mit übrigen Schokolinsen garnieren, ca. 60 Minuten kalt stellen und servieren.

 

 

Bildnachweis: Krüger GmbH & Co. KG Fotograf: Schulte-Ladbeck Fotografie

Merken

Merken

2017-07-25T17:47:16+00:00 10. April 2017|Kategorien: Backen, Feiertage, Kuchen & Torten, Ostern, Rezepte|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar