Münchnerküche: Weißwurst-Brezenknödel auf Kraut mit Senfsauce

Am 22.Februar 1857 wurde im Gasthaus „Zum Ewigen Licht“ am Münchner Marienplatz vom Wirtsmetzger Moser Sepp die Weißwurst erfunden – und zwar zufällig bei der Bratwurstherstellung.

Hintergrund war folgender:
An diesem Tag gingen dem Sepp die Därme für seine Kalbsbratwürstchen aus. Leider waren nur noch Schweinedärme in der Wurstküche, ergo füllte er in seiner Not das Brät in die Schweindärme und brühte sie in heißem Wasser, da er bedenken hatte, dass die Würste beim Braten platzen würden. Die Weißwurst war geboren und wurde von den Gästen mit Begeisterung verzehrt.

Münchner Weißwürste werden traditionell mit süßem Senf, Brezn und einem Weißbier verzehrt.

Wir bereiten Weißwurst-Brezenknödel auf Kraut zu und hoffen, dass nicht nur den Münchnern beim Anblick dieser leckeren Knödel das Wasser im Mund zusammen läuft.

Rezept: Weißwurst-Brezenknödel auf Kraut mit Senfsauce:

Für 4 Personen, Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:

Brezenknödel:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 300 g Brezen vom Vortag
  • 3 frische Weißwürste (ca.250g)
  • 200 ml Milch
  • 4 Eier
  • 3-4 EL Semmelbrösel
  • ½ TL Abrieb einer Zitronenschale
  • Salz/Pfeffer/Muskat
  • 1 EL Speisestärke
  • 810 g Specht Weinkraut (770g Einwaage)

Soße:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 250ml alkoholfreies Malzbier (z.B. Karamalz)
  • ½ L Fleischbrühe
  • 3-4 EL Develey Original Weißwurstsenf
  • Salz

Zubereitung:

  1. Zwiebel fein würfeln und in 2 EL Butter glasig braten, Petersilie hacken. Brezen und Weißwürste in ca. 1 cm große Stücke würfeln und alles vermengen.
  2. Milch erhitzen und darüber gießen. Eier verquirlen und mit den Semmelbröseln dazu geben. Mit dem Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer und einer Prise frisch geriebener Muskatnuss würzen. Alles gut vermengen und 20 Minuten ruhen lassen.
  3. Reichlich Wasser zum Kochen bringen. Stärkemehl mit etwa 100ml kaltem Wasser anrühren, die Hände darin befeuchten, aus der Masse kleine Knödel formen , in das kochende Wasser legen , einmal aufkochen lassen, dann in 20 Minuten knapp unter dem Siedepunkt garen lassen.
  4. Für die Sauce Zwiebel fein würfeln und sie in Öl in einem breiten Topf anbraten, bis sie eine hellbraune Farbe annehmen. Danach mit dem Malzbier und der Brühe aufgießen und ohne Deckel mindestens 20 Minuten köcheln lassen. Dann den süßen Develey Senf unterrühren, mit Wasser zur gewünschten Menge aufgießen und mit Salz abschmecken.
  5. Knödel auf Sauerkraut mit der Sauce servieren.
2017-10-08T10:51:36+00:00 10. Februar 2015|Kategorien: Hauptgerichte, Klöße / Knödel, Rezepte|Tags: , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar