les Macarons un delice, eine Sucht – Macarons für Anfänger – Teil 2 mit Rezepten

Da Macarons, das feine französische Baisergebäck aus sehr sehr feinem Mandelmehl zur Sucht werden können, stellen wir Ihnen heute weitere Rezepte von Aurelie vor.

Gefüllt werden unsere heutigen Macarons mit etwas außergewöhnlichen Zutaten wie Wasabi, Limette und Salzbutter-Karamell

Rezepte:

Mojito-Macarons – Macarons Mojito

Für ca. 20 Stück

MacaronsMojito_UB

Mojito-Macarons – Macarons Mojito

Zutaten für die Schalen

Siehe Basisrezept Teil 1 „Macarons für Anfänger“
ca. 40 kleine Pfefferminzblättchen

Zutaten für die Ganache

  • 30 g frische Sahne
  • 100 g weisse Schokolade, in kleinen Stücken
  • 1 Limette (für ungefähr 15 ml Saft)

Zubereitung:

Macaronschalen

Die Schalen werden nach dem Basirezept (siehe Teil 1 „Macarons für Anfänger“) zubereitet; mit
folgenden Änderungen:

  1. bei Schritt 5: Die Eiweiß-Zucker-Masse wird geschlagen, bis sie schön weiß ist. Dann wird die Masse halbiert. Eine Hälfte mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben, den anderen Teil weiß lassen.
  2. bei Schritt 9: Die weiße und die grüne Eiweißmasse jeweils in einen separaten Spritzbeutel geben. Mit der grünen Masse die Macaronschalen formen und die weiße Masse als Punkt in die Mitte spritzen.
  3. bei Schritt 11: Geben Sie vor dem Backen auf jede Macaronschale
  4. ein kleines Pfefferminzblättchen.

Limetten-Ganache

  1. Die Sahne erhitzen, auf die Schokolade gießen und beides gut miteinander verrühren.
  2. Den Limettensaft dazugeben und die Mischung gleichmäßig cremig rühren.
  3. Die Ganache abdecken und jetzt noch 30 bis 45 Minuten im
    Kühlschrank abkühlen und fest werden lassen.
  4. Danach mit einem Schneebesen kurz, aber kräftig schlagen, bis sie etwas heller und cremig-dickflüssig ist.
  5. Die Ganache in einen Spritzbeutel (34 cm) mit Sterntülle
    (7 mm) geben und die Macaronschalen damit füllen.

 

Wasabi-Macarons – macarons au wasabi

Für ca. 20 Stück

MacaronsWasabi_UB

Wasabi-Macarons – macarons au wasabi

Zutaten für die Schalen

Siehe Basisrezept Teil 1 „Macarons für Anfänger“
grünes Lebensmittelfarbpulver

Zutaten für die Ganache

  • 45 g frische Sahne
  • 1 kleiner TL Wasabi-Paste
  • 100 g weisse Schokolade, in kleinen Stücken
  • kandierte Melone

Zubereitung:

Macaronschalen

Die Schalen werden nach dem Basirezept zubereitet, jedoch nicht gefärbt. Das grüne Farbpulver wird erst vor dem Backen auf die Schalen gestäubt.

Wasabi-Ganache

  1. Die Sahne mit dem Wasabi erhitzen und auf die Schokolade gießen. Die Mischung gleichmäßig cremig rühren.
  2. Die Ganache abdecken und 30 bis 45 Minuten im Kühlschrank abkühlen und fest werden lassen.
  3. Dann mit einem Schneebesen kurz, aber kräftig schlagen, bis die Masse etwas heller und cremig-dickflüssig ist.
  4. Die Ganache in einen Spritzbeutel (34 cm) mit Sterntülle (7 mm) geben und die Hälfte der Macaronschalen füllen.
  5. Auf die Ganache ein kleines Stückchen kandierte Melonelegen und die Macarons zusammensetzen.

Aurèlie`s Tipp:  Kandierte Melonen findet man oft auf dem Wochenmarkt. Sie können aber auch kandierte Orangen- oder Zitronenschalen verwenden. Diese selbst zu machen, ist ganz einfach: Die Schale einer Orange (ohne die weisse Haut) einfach im offenen Topf mit 6 EL Zucker und 250 ml Wasser köcheln lassen, bis die Schale durchsichtig und der Sirup dickflissig ist. Die Schalen aus dem Sirup nehmen und trocknen lassen.

 

Macarons mit Salzbutter-Karamell – Macarons au caramel au beurre sale

Für ca. 20 Stück

Macarons-Salzbutter_UB

Macarons mit Salzbutter-Karamell – Macarons au caramel au beurre sale

Zutaten:

Für die Schalen
Siehe Basisrezept Teil 1 „Macarons für Anfänger“
braune Lebensmittelfarbe

Für die Creme

  • 60 g Zucker
  • 20 g Butter, in kleinen Stücken
  • 90 g frische Sahne
  • 1 TL grobes Meersalz, zum Beispiel Fleur de Sel

Zubereitung:
Macaronschalen
Die Schalen werden nach dem Basirezept zubereitet. Zum Färben nehmen Sie braune Lebensmittelfarbpaste oder -pulver.

Karamellcreme

  1. Den Zucker in einer Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Wenn der Zucker beginnt, goldfarben zu werden, nach und nach die Butterstückchen mit einem Holzlöffel einrühren.
  2. Die Sahne erhitzen und heiß in den Karamell gießen. Achtung! Spritzgefahr! 3 Minuten bei mittlerer Hitze mit dem Holzlöffel rühren und dann das Salz hinzufügen.
  3. Den Karamell abkühlen lassen und mit einem Teelöffel in die Macaronschalen füllen. Da der Karamell nicht richtig fest wird, sollten Sie die Macarons gleich nach dem Füllen vernaschen.

Aurèlie`s Hinweis: Auf dem Foto sehen sie die flüssig-cremige Konsistenz des Caramells. natürlich esse ich die Macarons normalerweise nicht mit Sauce – aber
für das Foto hat es sich doch gut gemacht!

 

 

Titel: Macarons: für Anfänger

CoverMacarons_UBAutorin: Aurélie Bastian
Verlag: Bassermann Verlag, München
Preis: € 12,99

[D] ; € 13,40 [A] ;CHF 18,90
auch als eBook erhältlich

Jetzt bei Amazon bestellen

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar