Leichte Küche – Zartes Kabeljaufilet mit Kartoffel-Joghurtpüree

Das weiße Fleisch des Kabeljaus, auch Dorsch genannt, ist zart und fest und daher ideal für eine leichte Mahlzeit.

In Westeuropa zählt der Kabeljau übrigens zu den wichtigsten Speisefischen und enthält zudem viel Vitamin A und D sowie die Mineralstoffe Kalium und Phosphor. Ob schonend gegart, gegrillt oder im Backofen zubereitet – dank seines milden Geschmacks lässt sich der Fisch vielfältig genießen und mit einfachen Gewürzen wie Dill aufpeppen.

Als Beilage eignen sich besonders gut Kartoffelspeisen und regionale Gemüsearten. In unserem Rezepttipp haben wir das Kartoffelpüree und die Schmorgurken mit der Alpro Soja-Kochcrème Cuisine verfeinert. Mit fast 50% weniger Fett im Vergleich zu herkömmlicher Sahne ist sie eine leichte Alternative und dazu noch laktosefrei. Das Kartoffelpüree wurde zusätzlich für noch mehr Lockerheit mit der Alpro Soja-Joghurtalternative Natur zubereitet.

Rezept: Zartes Kabeljaufilet mit Kartoffel-Joghurtpüree

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Kabeljaufilet mit Kartoffel-Joghurtpüree

Kabeljaufilet mit Kartoffel-Joghurtpüree

Zutaten: für 4 Personen:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 grüne Gurken
  • 100 g Alpro Soja-Brotaufstrich
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 2 EL weißer Essig
  • 250 ml Alpro Soja-Kochcrème Cuisine
  • 1 kl. Bund Dill
  • 1 geh. TL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer, geriebener Muskat
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 ml Weißwein
  • 600 g Kabeljaufilet
  • 4 EL Alpro Soja-Joghurtalternative Natur
  • Muskat, gerieben

Zubereitung:
1. Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Zwiebeln abziehen und würfeln. Gurken schälen, längs halbieren, entkernen und in 2 cm breite Stücke schneiden. 30 g Alpro Soja-Brotaufstrich in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Gurken zufügen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit dem Essig ablöschen. Bei geschlossenem Deckel und kleiner Hitze ca. 5 Minuten schmoren lassen.

2. Dill waschen und trocken schütteln. 2/3 der Dillspitzen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Restlichen Dill zur Verzierung beiseite stellen. 125 ml Alpro Soja- Kochcrème Cuisine zufügen und aufkochen lassen. Speisestärke mit etwas in kaltem Wasser anrühren. Schmorgurken leicht damit binden. Warm stellen.

3. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 20 g Alpro Soja-Brotaufstrich in eine Pfanne geben und Frühlingszwiebelringe darin anschwitzen. Lorbeerblatt zugeben und mit Weißwein ablöschen. 200 ml Wasser und Salz zugeben. Den Fisch in 4 Portionen schneiden. Mit Salz würzen und in den Sud legen. Die Pfanne mit einem Deckel schließen und die Flüssigkeit aufkochen lassen. Pfanne zur Seite stellen.

4. 125 ml Alpro Soja-Kochcrème Cuisine zusammen mit 50 g Alpro Soja-Brotaufstrich aufkochen. Kartoffeln abgießen und anschließend durch eine Kartoffelpresse pressen. Alpro Soja-Cuisinesud über die Kartoffeln geben. Joghurtalternative zufügen. Mit Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat würzen und gut vermischen. Geschnittenen Dill zum Schmorgurkengemüse geben. Das Kartoffelpüree mit Schmorgurken und dem Fisch anrichten und mit restlichem Dill verziert servieren.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar