Lamm einfach lecker: Lammrollbraten mit Tapenade und Frühlingszwiebeln

Damit wir Köche auch an den Pfingsttagen nicht stundenlang in der Küche stehen sondern ebenfalls etwas relaxen können, bereiten wir einen Lammrollbraten zu.

Das ist ein echter Festschmaus, der vergleichsweise schnell zubereitet ist. Dazu servieren wir das Gemüse einen frischem und knackigen Salat, der Saison entsprechend Spargel und ein Olivenölpüree.

Falls man keinen Lammrollbraten zur Hand hat, kann man anstelle eines Rollbratens auch zwei Lammkarrees verwenden (etwa 400g pro Stück). Die Garzeit verkürzt sich dann um 10 bis 15 Minuten, da das Fleisch dabei anfangs ohne die Tapenade in den Ofen kommt.

Bestrichen wird der Lammrollbraten oder die Lammkarrees mit besagter Tapenade, die aus der südfranzösischen Küche stammt. Im Original wird diese Tapenade meist aus Oliven, Anchovis und Kapern hergestellt. In Frankreich ist sie übrigens auch als Dipp oder Brotaufstrich sehr beliebt.

Rezept: Lammrollbraten mit Tapenade und Frühlingszwiebeln

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 45 bis 55 Minuten

Lammbraten mit Tapenade und Frühlingszwiebeln_Copyright Studio Wauters - www.studiowauters.be_1024x767

Lammrollbraten mit Tapenade und Frühlingszwiebeln

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleiner Lammrollbraten (750 bis 800 g)
  • 3 Bund Frühlingszwiebeln
  • 400 g Kirschtomaten
  • 120 g schwarze Oliven-Tapenade
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 2 EL zerbröseltes, getrockneten Brot (oder Paniermehl)
  • 1 Stück Butter
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. 1 Stunde vor dem Zubereiten den Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  3. In einer Pfanne das Fleisch bei hoher Temperatur in geschmolzener Butter von allen Seiten scharf anbraten. Danach das Fleisch leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Braten in einer großen Auflaufform im Ofen 25 bis 35 Minuten lang garen.
  4. In der Zwischenzeit einen Teil der Frühlingszwiebeln 10 Minuten andünsten.
  5. Die Auflaufform mit dem Braten aus dem Ofen nehmen und umwickelte Schnur entfernen. Falls der Braten zerfallen sollte, diesen mir Holzspießen wieder zusammen stecken. Dann den Braten mit der Tapenade bestreichen und mit den Semmelbröseln bestreuen. Die Kirschtomaten und Zwiebeln um den Braten verteilen. Nun das Olivenöl mit dem Rest der Tapenade verrühren und über das Gemüse geben. Zum Schluss den Rosmarin dazulegen.
    Die Auflaufform nun noch einmal 20 Minuten lang in den Ofen schieben.
  6. Nun die Auflaufform mit Alufolie bedecken und 10 Minuten lang ruhen lassen.
2017-01-17T13:09:58+00:00 13. Mai 2016|Categories: Fleischgerichte, Lamm, Rezepte|Tags: , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar