Laktosefrei, Vegetarisch: Apfel-Rotkohlgratin unter der Kartoffelkruste

Veggie_LogoEinen einheitlichen Namen hat dieser Kohl nicht, nennt man ihn doch im Norddeutschland Rotkohl, in Mittel- und Süddeutschland Rotkraut, im Rheinland Blauer Kappes oder in Bayern, Österreich und der Schweiz Blaukraut.

Gemeint ist allerdings in allen Fällen das typische Wintergemüse mit dem sehr hohen Vitamin C-Gehalt.
Ob nun Rot- oder Blaukraut lecker schmeckt das Gratin auf alle Fälle. Es ist darüber hinaus sehr gesund und der Einkauf der Zutaten schont auch noch den Geldbeutel.

Wir haben für das Gratin gefrorenes Rotkraut genutzt. Allerdings kann der Auflauf auch mit frischem Kohl zubereitet werden. Dazu dann den Kohlkopf von den welken Blättern befreien, halbieren und in schmale Streifen schneiden. Die Streifen in Salzwasser kurz blanchieren und dann mit dem Rezept wie beschrieben fortfahren.

Rezept: Apfel-Rotkohlgratin

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Rotkohl, tiefgefroren
  • 500 g Kartoffeln
  • 250 g Alpro Soja-Kochcrème Cuisine
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 Eier
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Apfelsaft
  • 50 g Alpro Soja-Brotaufstrich
  • 2 EL Paniermehl
  • Zimt
  • 1 EL frischer Oregano

Zubereitung:

  1. Rotkohl auftauen lassen. Kartoffel waschen, schälen, halbieren und in Salzwasser gar kochen, abgießen und anschließend durch eine Kartoffelpresse pressen oder zerstampfen und kurz abkühlen lassen. 150 ml Alpro Soja-Kochcrème Cuisine, Salz, Pfeffer, eine Prise Muskat und die Eier unter das abgekühlte Kartoffelpüree rühren.
  2. Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Für den Apfel-Rotkohl den Zucker in einen Topf ohne Öl geben und kurz karamellisieren. Äpfel zugeben und mit Apfelsaft ablöschen. Die restliche Alpro Soja-Kochcrème Cuisine zugeben und alles kurz aufköcheln lassen. Den Rotkohl zugeben, kurz aufkochen und in eine Auflaufform geben.
  3. Die Rotkohl-Apfelmasse mit dem Kartoffelpüree bedecken und bei ca. 160 °C Umlufthitze im Backofen ca. 20 Minuten backen.
  4. Für die Brösel den Alpro Soja-Brotaufstrich in einer Pfanne schmelzen und mit dem Paniermehl etwas Salz, Pfeffer und einer Prise Zimt verrühren. Das Apfel-Rotkohlgratin aus dem Ofen nehmen und mit den Zimtbröseln und dem frischen Oregano bestreuen.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar