Laktosefrei: Kokos-Zitronengrassud mit Hühnchen-Wan Tan

Bei diesem regnerischen und verschneitem Herbstwetter macht man es sich gerne zuhause gemütlich, warum nicht mit einem kleinen Ausflug in die chinesische Esskultur.

Unser Rezepttipp „Kokos Zitronengrassud mit Hühnchen-Wan Tan“ wärmt von innen und darf mit Löffel und Stäbchen gegessen werden. Übrigens: Eine ganz besondere Note bekommt unser Rezepttipp durch frische Korianderblätter.

Der cremig-leichte Zitronengrassud wird mit asiatischer Sojasoße, feinwürzigem Ingwer und dem erfrischenden Alpro Kokosnussdrink Original verfeinert und ist innerhalb von nur 30 Minuten servierbereit.

In der chinesischen Küche bestehen die Wan Tan aus einem Weizennudelteig mit einer Füllung aus Fleisch und Gemüse. Die Wan Tan werden dort traditionell meist extra zubereitet und in einem Körbchen in einem Dampfbad gegart.

Rezept: Kokos-Zitronengrassud mit Hühnchen-Wan Tan

Zubereitungszeit: 30 Minuten

wantan-alpro_766x1024

Leckere Suppe mit Hühnchen-Wan Tan

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Wan Tan-Taschen:

  • 300 g Geflügelhackfleisch
  • 3 EL Hoisinsauce
  • 1 Bund Koriander, die Hälfte der Blätter gehackt
  • 20 Wan Tan-Blätter
  • 1 Ei, verquirlt

Für den Zitronengrassud:

  • 4 Tassen Hühnerbrühe
  • 3 Scheiben Ingwer, geschält
  • 4 Stangen Zitronengras, mit dem Messerrücken angeschlagen
  • 100 ml Alpro Kokosnussdrink Original
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

  1. Das Geflügelhackfleisch mit der Hoisinsauce und den gehackten Korianderblättern mischen.
    Von der Mischung 1 Esslöffel in die Mitte jedes Wan Tan-Blattes geben. Die Ränder mit Ei bestreichen und zusammendrücken.
  2. Die Hühnerbrühe, Ingwer, Zitronengras, Alpro Kokosnussdrink Original und Sojasauce in einem Topf aufkochen, dann 10 Minuten köcheln. Ingwer und Zitronengras aus dem Fond entfernen. Die Wan Tan in der Brühe 2 Minuten garziehen lassen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  3. Die Wan Tan auf 4 Schalen verteilen und die Brühe darüber gießen. Mit restlichem Koriander und den Frühlingszwiebeln garniert servieren.

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar