Kreativ und schnell gemacht: Bad Reichenhaller Saucen Zauber

Eine Sauce kann durch die passende Zusammenstellung der Zutaten und durch die jeweilige Konzentration der verschiedenen Aromen den Geschmack eines Gerichtes maßgeblich beeinflussen.

Nicht ohne Grund wird in einer Küchenbrigade die Position des Sauciers mit einem erfahrenen Koch besetzt. Saucen werden aus verschiedenen Flüssigkeiten hergestellt, zum Beispiel aus Fonds, Wein oder auch Sahne. Zum Binden bzw. Andicken benutzt man Mehl, Stärke, oder eiskalte Butter.

Die Kreativen von Bad Reichenhaller haben unserer Meinung nach einen wunderbaren „Saucen Zauber“ entwickelt, der gleichzeitig auch noch einen besonderen Geschmack in die Sauce bringt. Dieses Rezept haben sie uns verraten, hier ist es:

Rezept: Bad Reichenhaller Saucen Zauber

BRH_SaucenZauber_Fo

Ein schönes Geschenk für jeden Foodie

Zutaten:

  • 100 g Bad Reichenhaller MarkenJodSalz
  • 200 g Speisestärke
  • 30 g Pilzpulver
  • 30 g Puderzucker
  • 15 g Paprikapulver
  • 1 Prise weißer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten durch ein Sieb streichen und in einer Schüssel mit einem Schneebesen vermischen. Fertig ist der Bad Reichenhaller Saucen Zauber.
  2. Zur Aufbewahrung eignet sich ein Schraub- oder Bügelglas – bitte gut verschlossen und dunkel lagern. Anwendung: Bad Reichenhaller Saucen Zauber mit einem Mixstab oder Schneebesen in die kochende Sauce einrühren, kurz warten und je nach gewünschter Konsistenz mehr zugeben.

 Tipp: Auf 500 ml Flüssigkeit zirka 1 EL Bad Reichenhaller Saucen Zauber zugeben.

2017-01-17T13:10:16+00:00 18. August 2015|Kategorien: Gewürze, Rezepte, Vorratskammer|Tags: , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar