Karneval in New Orleans – King-Cake-Party wir feiern mit Freunden – mit Rezept

Wir kennen alle New Orleans durch die fantastische kreolische Küche oder als Wiege des Jazz.

In letzter Zeit hat New Orleans allerdings eher durch die Hurrikane Katrina und Gustav, die der Stadt am Mississippi sehr zugesetzt haben, auf sich aufmerksam gemacht. Kaum jemand aber kennt den „Mardi Gras“, den „Fetten Donnerstag“ in New Orleans.

Der Mardi Gras ist seit dem 18.Jahrhundert das Karnevalsevent der US-Südstaaten. Die Menschen feiern mit bunt geschmückten Umzugswagen, Schmuckperlenketten, bunten Kostümen und Masken, Musik und heißen Partys. Das traditionelle Gebäck für diesen Tag ist der „King Cake“. Hierbei handelt es sich um einen gefüllten Hefekranz der mit den Mardi Gras Farben Grün, Lila und gelb verziert ist. Die Farben haben eine große Bedeutung für die Bevölkerung: Gelb steht für Kraft, Lila für Gerechtigkeit und Grün für den Glauben. In jedem King Cake ist eine kleine Babypuppe eingebacken. Früher waren diese Puppen sehr wertvoll, aber heutzutage sind diese eher aus Plastik. Wer das Stück mit dem Püppchen ergattert, darf die nächste King-Cake-Party ausrichten.

Rezept: King Cake

15 g Trockenhefe mit 1 TL Salz und 250 ml lauwarmer Milch gut verrühren. Mit 5 Eigelb, 100 g zerlassener Butter, 1 TL Zitronenschale, 1 gestrichenem TL Muskat, 1 TL Zimt sowie 500 g Mehl zu einem Teig kneten. Den Teig abgedeckt 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Inzwischen die Füllung vorbereiten. 250 g Frischkäse mit 50 g Puderzucker sowie 50 ml Zitronensaft zu einer Creme rühren. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und in der Mitte die Füllung darauf streichen.

Ein ganz kleines Plastikpüppchen in die Creme stecken und den Teig darüber zusammen klappen. Teig zu einer Rolle drehen und in eine gefettete Kranzform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 35 Minuten backen. Den King Cake abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Aus 150 g Zucker und dem Saft einer Zitrone einen Guss rühren. Den Guss zu jeweils 50 g aufteilen und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Einen Teil mit grüner Lebensmittelfarbe, einen weiteren mit rot und blau, so dass ein lila Guss entsteht, und den letzten Teil mit gelber Lebensmittelfarbe einfärben. Mit dem gefärbten Guss nun abwechselnd den King Cake einstreichen. Man kann allerdings auch bunte Flecken aus Marzipan in den jeweiligen Farben auf den King-Cake geben.

2016-06-03T07:22:43+00:00 24. Februar 2014|Categories: Backen, Goodies 4 Foodies, Kuchen & Torten, Rezepte, Storys|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar