Kalte Sommer-Delikatesse: Erdbeer-Melonen-Suppe

Ob als Vorspeise, Dessert oder zwischendurch – eine Erdbeer-Melonen-Suppe ist die perfekte Erfrischung an heißen Tagen.

Fruchtig und kühl stillt sie den kleinen Hunger, ohne dabei unnötig den Magen zu beschweren. Erdbeerfreunde können das süße Süppchen ganz einfach vorbereiten und im Kühlschrank mehrere Tage aufbewahren.

Rezept: Erdbeer-Melonen-Suppe

Zutaten:

¼ Wassermelone

½ Honigmelone

250 g Erdbeeren aus Europa

1 Bio Zitrone

Frische Minze

Agavendicksaft

3 EL gehackte Mandeln Zucker

Zubereitung:

  1. Die Wassermelone und Honigmelone schälen und grob schneiden. Dabei die Kerne der Wassermelone entfernen.
  2. Die Erdbeeren in lauwarmem Wasser baden, das Grün entfernen und zusammen mit den Melonenstücken in einen Mixer geben. Dann etwas Agavendicksaft und ein paar Blätter frischer Minze hinzufügen und alles fein pürieren. Den Saft einer Zitrone dazugeben, noch einmal umrühren und anschließend das Ganze kaltstellen.
  3. In der Zwischenzeit die gehackten Mandeln karamellisieren. Dafür etwas Zucker in einer Pfanne erhitzen, bis er sich verflüssigt hat. Dann die Mandeln hinzufügen und in der Pfanne schwenken. Das Ganze vom Herd nehmen, auf einem Backpapier ausbreiten und erkalten lassen.
  4. Die Erdbeer-Melonen-Suppe in kleine Gläser füllen und etwas von den karamellisierten Mandeln darüber geben.

Copyright Kampagne „Ich liebe rot“

Merken

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar